• Pickering, ON, 12. Mai 2020. Renforth Resources Inc. (CSE: RFR) (OTC Pink: RFHRF) (WKN: A2H9TN) (Renforth oder das Unternehmen) freut sich, den Aktionären eine Tagebau-Gold-Mineralressourcenschätzung für Renforth´s zu 100% eigenes New Alger Projekt, gelegen am Cadillac Bruch in Cadillac (Quebec), das an die historische O´Brian Mine und die LaRonde Mine angrenzt, zur Verfügung zu stellen. Diese Mineralressourcenschätzung wurde von P&E Mining Consultants Inc. aus Brampton, Ontario, mit Stichtag 30. April 2020 berechnet, wobei nur Untersuchungsdaten aus der Zeit zwischen 2007 und dem ersten Bohrloch (von 4 in dem Programm), das von Renforth auf New Alger Anfang des Jahres durchgeführt wurde, einflossen. Renforth ist im Besitz aller Bohrkerne von 2007 bis heute.

    „Die Ablieferung dieser grubenbezogenen Mineralressourcenschätzung für unser zu 100% eigenes New Alger Goldprojekt an die Aktionäre von Renforth erfolgt mit großer Zufriedenheit. Renforth freut sich, nun aktualisierte grubenbezogene Ressourcenschätzungen sowohl für New Alger als auch für Parbec zu besitzen. Mit deren Vorhandensein haben wir ein neues Level erreicht, eines, aus dem wir in unserem Tempo aufbauen werden. Wir freuen uns auf die Wiederaufnahme der Arbeiten auf unserem New Alger Projekt, wobei sich unsere Anstrengungen auf eine Mini-Massenprobe aus den Discovery Adern konzentrieren“, sagte Nicole Brewster, Präsidentin und CEO.

    New Alger Tagebau-Mineralressourcenschätzung 2020

    – Die konstruierte Tagebaugeometrie weist eine maximale Tiefe von 215 m und eine maximale Länge von 1.400 m auf, während die Mineralisierung von New Alger eine maximale Tiefe von 416 m erreicht und die Länge des Cadillac Bruchs auf dem Projekt ca. 1,4 km beträgt.

    – Renforth kann das neue 3D-Modell, das mit dieser Mineralressource erstellt wurde, verwenden, um zukünftige Bohrungen bei New Alger mit Bezug auf die begrenzte Grubenhülle zu planen.

    – Die verwendeten zusammengesetzten Untersuchungsergebnisse, die zwischen 2007 und 2019 gewonnen wurden, wurden in diesem Modell auf 15 g/t Au begrenzt. Renforth hat festgestellt, dass bei New Alger ein Nuggeteffekt vorhanden ist, der die zukünftige Entwicklung beeinflussen könnte. Die Deckelung des Kompositgehalts innerhalb der begrenzten Grubenhülle ist ein vorsichtiger und konservativer Ansatz.

    – Die Mineralressourcenschätzung beläuft sich insgesamt auf 62.600 Unzen Gold in 1.035.000 Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 1,88 g/t Au in der angezeigten Klassifizierung und 188.000 Unzen Gold in 3.226.000 Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 1,81 g/t Au in der abgeleiteten Klassifizierung wie folgt:

    new alger mineral-ressourcenschätzung (1-6)
    Area KlassifizieCut-off Tonnen Au Au
    rung Au (000) (g/t) (000 oz
    )
    (g/t)
    GrubenbezoAngezeigt 0,32 1.016 1,88 61,5
    gen

    Abgeleitet 0,32 2.322 1,65 123,3
    Außerhalb Angezeigt 1,44 19 1,81 1,1
    der

    Grube
    Abgeleitet 1,44 904 2,23 64,7
    Gesamt Angezeigt 0,32 + 1.035 1,88 62,6
    1,44

    Abgeleitet 0,32 + 3.226 1,81 188,0
    1,44

    1) Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine wirtschaftliche Machbarkeit nachgewiesen. Die Schätzung von Mineralressourcen kann durch Umwelt-, Genehmigungs-, Rechts-, Titel-, Steuer-, soziopolitische, Marketing- oder andere relevante Fragen wesentlich beeinflusst werden.

    2) Die abgeleitete Mineralressource in dieser Schätzung hat ein geringeres Vertrauensniveau als die angezeigte Mineralressource und darf nicht in eine Mineralreserve umgewandelt werden. Es wird vernünftigerweise erwartet, dass der Großteil der abgeleiteten Mineralressource bei fortgesetzter Exploration in eine angezeigte Mineralressource umgewandelt werden könnte.

    3) Die Mineralressourcen in diesem Bericht wurden anhand des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (CIM), der CIM-Normen für Mineralressourcen und -reserven, Definitionen und Richtlinien geschätzt, die vom Ständigen Ausschuss für Reservendefinitionen des CIM ausgearbeitet und vom CIM-Rat angenommen wurden.

    4) Historisch abgebaute Gebiete wurden aus dem Mineralressourcenmodell entfernt.

    5) Der grubenbezogene Mindestgehalt von 0,32 g/t Au wurde aus einem Preis von 1.450 US$/oz Au, einem Wechselkurs von 0,75 US$/CAD, einer Verarbeitungsausbeute von 95%, Verarbeitungskosten von 17 CAD/t und Gemein- und Verwaltungskosten von 2 CAD/t abgeleitet. Die grubenbezogenen Gruben-Optimierungsparameter waren 2,50 CAD/t Mineral-Abbaukosten, 2 $/t Abfallabbaukosten, 1,50 $/t Abraumbeseitigungskosten und eine Grubenneigung von 50 Grad.

    6) Der Gold-Mindestgehalt außerhalb der Grube war 1,44 g/t Au und wurde aus einem Preis von 1.450 US$/oz Au, einem Wechselkurs von 0,75 US$/CAD, einer Verarbeitungsausbeute von 95%, Abbaukosten von 66 CAD/t, Verarbeitungskosten von 17 CAD/t und Gemein- und Verwaltungskosten von 2 CAD/t abgeleitet. Die Blöcke der Mineralressourcen außerhalb der Grube wurden oberhalb des 1,44 g/t Au Mindestgehalts, unterhalb der beschränkten Grubenhülle und innerhalb der einschränkenden mineralisierten Drahtgitter quantifiziert. Darüber hinaus wurden nur Gruppen von Blöcken einbezogen, die eine Kontinuität und eine vernünftige potentielle Strossengeometrie aufwiesen. Alle vereinzelten Blöcke und schmale Ketten von Blöcken wurden ausgeschlossen. Die Methode des Langloch-Strossenabbaus mit Rückfüllung wurde für die Berechnung der Mineralressource außerhalb der Grube angenommen.

    Renforth möchte den Lesern dieser Pressemeldung ein Verständnis für die Bedeutung der angezeigten und der abgeleiteten Mineralressourcenklassifizierung geben. In beiden Fällen werden die angegebenen Goldunzen zur Zufriedenheit der qualifizierten Person, die die Mineralressourcenschätzung verfasst hat, verifiziert. Der Unterscheid liegt im Vertrauensniveau, das der Autor der Mineralressourcenschätzung in Bezug auf die Wahrscheinlichkeit des Abbaus hat. Da das Vertrauensniveau laut Punkt 2 der abgeleiteten Klassifizierung unter dem der angezeigten Klassifizierung liegt, kann man vernünftigerweise davon ausgehen, daß mit einiger zusätzlicher Exploration abgeleitete Unzen abgebaut werden können, während die angezeigten Unzen nach Ansicht der qualifizierten Person keine weitere Exploration erfordern.

    New Alger Mineralressource – Goldpreis- und Cut-Off-Gehalts-Sensitivität

    – Die Tonnen, der Goldgehalt und die enthaltenen Unzen innerhalb und außerhalb der ingenieurtechnisch erstellten Grubenhülle reagieren empfindlich auf eine Erhöhung oder Verringerung ihrer jeweiligen Angaben auf Grundlage des Goldpreises, der in der wirtschaftlichen Berechnung für die Grubenhülle verwendet wird. Auf die gleiche Weise kann eine Änderung des verwendeten Goldpreises den Goldmindestgehalt (Cut-Off-Gehalt), der bei der Berechnung der Sensitivität der Mineralressourcenschätzung verwendet wird, wie nachfolgend dargestellt, senken oder erhöhen.

    Sensitivität der grubenbezogenen new alger mineralresso
    urcenschätzung

    KlassifizieCut-off AuAu Preis*Tonnen Au Au
    rung (g/t) US$/oz (000) (g/t) (000 oz)

    Angezeigt 0,36 1.300 968 1,93 60,2
    0,34 1.375 988 1,91 60,7
    0,32 1.450 1.016 1,88 61,5
    0,30 1.525 1.040 1,86 62,0
    0,29 1.600 1.058 1,84 62,5
    Abgeleitet 0,36 1.300 2.176 1,68 117,6
    0,34 1.375 2.244 1,67 120,2
    0,32 1.450 2.322 1,65 123,3
    0,30 1.525 2.381 1,64 125,3
    0,29 1.600 2.461 1,62 128,2

    *Goldpreis, der für die Festsetzung des Gold-Mindestgehalts (Cut-off) für die Sensitivitätsanalyse der Ressourcenschätzung verwendet wird.

    Sensitivität der new alger mineralressourcenschätzung a
    ußerhalb der

    grube
    KlassifizieCut-off AuAu Preis*Tonnen Au Au
    rung (g/t) US$/oz (000) (g/t) (000 oz)

    Indicated 1,61 1.300 14 2,04 0,9
    1,52 1.375 18 1,91 1,1
    1,44 1.450 19 1,81 1,1
    1,37 1.525 21 1,78 1,2
    1,31 1.600 21 1,76 1,2
    Inferred 1,61 1.300 744 2,43 58,1
    1,52 1.375 834 2,32 62,1
    1,44 1.450 904 2,23 64,7
    1,37 1.525 942 2,18 66,1
    1,31 1.600 961 2,15 66,4

    *Goldpreis, der für die Festsetzung des Gold-Mindestgehalts (Cut-off) für die Sensitivitätsanalyse der Ressourcenschätzung verwendet wird.

    Diese Mineralressourcenschätzung wurde als Ergebnis der kontinuierlichen Offenlegungsprüfung auf Ersuchen der Mitarbeiter der OSC erstellt und ersetzt die frühere Mineralressourcenschätzung von 2014. Diese Mineralressourcenschätzung wurde, im Gegensatz zur vorherigen Schätzung, auf Basis einer beschränkenden Grubenhülle erstellt.

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen technischen Informationen wurden von Eugene Puritch, P.Eng., FEC, CET, Präsident von P&E Mining Consultants Inc. und „Qualifizierte Person“ gemäß NI 43-101, geprüft und genehmigt.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Renforth Resources Inc.
    Nicole Brewster
    Präsidentin und Chief Executive Officer
    Tel.: (416) 818-1393
    Email: nicole@renforthresources.com
    #269 – 1099 Kingston Road, Pickering, ON L1V 1B5

    Deutsche Anleger:
    Metals& Mining Consult Ltd.
    Tel.: 03641 / 597471

    Über Renforth

    Renforth Resources Inc. ist ein in Toronto ansässiges Gold-Explorationsunternehmen mit 5 vollständig im Besitz befindlichen Liegenschaften mit Oberflächen-Goldmineralisierung in den Provinzen Quebec und Ontario, Kanada. In Quebec hält Renforth die New Alger und Parbec Projekte in den Cadillac und Malartic Gold-Camps am Cadillac Bruch, die Gold an der Oberfläche und bis in eine gewisse Tiefe aufweisen. In beiden Fällen wurden auf beiden Liegenschaften neben dem Cadillac Bruch weitere goldhaltige Strukturen gefunden, die zusätzliche Exploration erfordern. Renforth besitzt auch Malartic West, das sich an die westliche Grenze der des Canadian Malartic Minen-Projekts anschließt und sich in den Pontiac-Sedimenten befindet. Dieses Projekt ist goldhaltig und dort wurde jüngst eine Kupferentdeckung gemacht. Außerdem hat Renforth das zu 100% eigene, goldhaltige Denain-Pershing Projekt in der Nähe von Louvicourt, Quebec, an O3 Mining Inc. veroptioniert. In Ontario besitzt Renforth das Nixon-Bartleman Oberflächen-Goldvorkommen westlich von Timmins, das über 500 m gebohrt, von Kanälen durchzogen und beprobt wurde. Dieses historische Projekt erfordert weitere Exploration, um die Ausdehnung der Mineralisierung zu testen.

    Keine Wertpapier-Regulierungsbehörde hat den Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt oder nicht genehmigt.

    In die Zukunft gerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen und Informationen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen. Alle Aussagen, mit Ausnahme der Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtet. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind häufig durch Wörter wie „können“, „werden“, „planen“, „erwarten“, „glauben“, „voraussehen“, „schätzen“, „beabsichtigen“ und ähnliche Wörter gekennzeichnet, die sich auf zukünftige Ereignisse und Ergebnisse beziehen. Solche Aussagen und Informationen basieren auf den aktuellen Meinungen und Erwartungen des Managements. Alle vorausschauenden Informationen sind von Natur aus unsicher und unterliegen einer Vielzahl von Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der spekulativen Natur der Mineralexploration und -entwicklung, schwankender Rohstoffpreise, der Risiken beim Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Erlaubnisse und der Verfügbarkeit von Finanzierungen, wie in den Wertpapierunterlagen des Unternehmens näher beschrieben, die unter www.sedar.com verfügbar sind. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können sich erheblich von den in den vorausschauenden Aussagen prognostizierten unterscheiden und der Leser wird davor gewarnt, sich unangemessen auf diese zu verlassen. Vorausschauende Informationen gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese vorausschauenden Aussagen zu revidieren oder zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der Canadian Securities Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Renforth Resources Inc.
    #269 – 1099 Kingston Road
    L1V 1B5 Pickering, Ontario
    Kanada

    Pressekontakt:

    Renforth Resources Inc.
    #269 – 1099 Kingston Road
    L1V 1B5 Pickering, Ontario


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Renforth gibt Gold-Mineralressourcenschätzung für New Alger bekannt

    veröffentlicht am 13. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 6 x angesehen • News-ID 82359

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog