• Wie Bewerber*innen mit der ultimativen Initiativbewerbung ihren Wunschjob finden und wie sie dadurch ihre Arbeits- und Lebensqualität erhöhen, erklärt Karriereberaterin Dr. Cornelia Riechers.

    BildMüssen Bewerber heutzutage tatsächlich selbst die Initiative ergreifen, um einen Job zu finden? Wir haben doch einen „Bewerbermarkt“! Kann man als Bewerber nicht einfach abwarten und sich finden lassen – entweder von Personalberatern oder via Social Media? Oder man schaut einfach mal in eine große Online-Stellenbörse und bewirbt sich dann per „one click“? Die Outplacement- und Karriereberaterin Dr. Cornelia Riechers setzt dennoch auf Initiativbewerbungen und erklärt, warum.

    Ohne viel Mühe einen neuen Job finden? Ja sicher, das geht, wenn man in einem gesuchten Beruf tätig und noch relativ jung ist. So machen es auch viele. Sie warten, bis sich etwas ergibt. Aber wie groß ist die Chance, dass Sie auf diese Weise wirklich den Job finden, der am besten zu Ihnen passt und der Ihren Wünschen optimal entspricht? Ihr Haus, Ihre Möbel, Ihr Auto, selbst die Pflanzen in Ihrem Garten wählen Sie sorgfältig aus, und ausgerechnet den Platz, an dem Sie die meiste Zeit Ihres aktiven Lebens verbringen, Ihren Arbeitsplatz, diesen Platz überlassen Sie dem Zufall?

    Die aktive Suche nach dem Wunschjob zahlt sich aus

    Für Kandidaten, die sich die Mühe machen, ihre beruflichen Zielvorstellungen präzise zu klären, und die dann aktiv auf die Suche nach ihrem Wunschjob gehen, erhöht sich nicht nur die Arbeitszufriedenheit, sondern auch die Lebensqualität. Sie genießen viele Vorteile:

    * Ihre Arbeitszufriedenheit ist höher.
    * Dadurch haben sie mehr Erfolg im Job.
    * Ihre Verweildauer beim selben Arbeitgeber ist deutlich länger.
    * Sollte doch einmal ein Wechsel vonnöten sein, gelingt dieser ohne Probleme.
    * Das Zusammenleben mit Familie und Freunden verläuft harmonisch und wird nicht durch Jobprobleme belastet.
    * Auch der körperliche Gesundheitszustand bleibt dauerhaft besser.

    Initiativbewerbung führt direkt zum Wunschjob

    Seit über 30 Jahren unterstützt die Düsseldorfer Karriereberaterin Dr. Cornelia Riechers Bewerber bei der Suche nach dem richtigen Job. In ihrem neuesten Buch beschreibt sie den effektivsten Weg dorthin, nämlich die Initiativbewerbung in Form des Zielgruppenbriefs.

    Wie das funktioniert, zeigt das Beispiel von Brigitte Naumann (Name geändert). Die IT-Mitarbeiterin mit 26 Jahren Berufserfahrung fiel nach ihrer Entlassung in ein tiefes Loch. Wie sollte es nun weitergehen? Ihre bisherige Tätigkeit als Datenbank-Administratorin war am Arbeitsmarkt kaum gefragt, das hatte sich aus der Recherche von Stellenangeboten sowie aus dem Gespräch mit einem Weiterbildungsinstitut für EDV-Berufe ergeben.

    Naumann nutzte die Erfahrung von Cornelia Riechers und holte sich dort Tipps für ihre Bewerbungsstrategie. Auch ihre Bewerbungsunterlagen wurden mit Hilfe der Karriereberaterin marktgerecht aufbereitet. Mit einer bestimmten Form der Initiativbewerbung, dem so genannten Zielgruppenbrief, meisterte die IT-Fachfrau die berufliche Neuorientierung. Einen ihrer Zielgruppenbriefe hatte sie an ein Großunternehmen geschickt, das gerade seine IT-Abteilung zu einem externen Dienstleister auslagerte. Und bei diesem Dienstleister wurden nun händeringend neue Mitarbeiter gesucht. Einer Abteilungsleiterin des Großunternehmens war der Zielgruppenbrief von Brigitte Naumann aufgefallen, und sie leitete ihn weiter. So kam Naumann an ihre neue Stelle als Softwaretesterin bei der IT-Dienstleistungsgesellschaft. Sie ist sicher, dass sie ohne Zielgruppenbriefe sehr viel länger gebraucht hätte, um eine neue Stelle zu finden.

    Gewusst wie – Buch-Neuerscheinung „Die ultimative Initiativbewerbung im verdeckten Stellenmarkt“

    Wie man als Bewerber seinen Wunsch-Arbeitgeber direkt erreicht und überzeugt, ohne sich gegen 100 Mitbewerber durchsetzen zu müssen, verrät die Karriereexpertin Cornelia Riechers in ihrem neuesten Buch. Mit dem Mittel der Zielgruppenbewerbung hat sie schon mehr als tausend Bewerbern zu ihrer neuen Stelle verholfen. Wie dieser Brief genau funktioniert und was man dabei beachten muss, das beschreibt Riechers ausführlich und Schritt für Schritt in ihrem Buch „Die ultimative Initiativbewerbung im verdeckten Stellenmarkt“. Die Anleitung liest sich frisch und lebendig, nicht zuletzt dank der vielen Beispiele von realen Bewerbern.

    Produktinformation:
    Die ultimative Initiativbewerbung im verdeckten Stellenmarkt – Ihr Turbo zum Traumjob
    _(aktualisierte und ergänzte Neuauflage von „Turbo zum Traumjob“)_
    Autorin: Cornelia Riechers
    Coverzeichnung: Ritje Dieckmann
    Verlag: Edition Winterwork
    191 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-96014-901-9
    15,90 Euro (Deutschland)
    Oktober 2022
    Weitere Informationen, Inhaltsverzeichnis, Leseproben und Direktbestellung (schnellste Lieferung, versandkostenfrei) auf
    www.karriere-mit-vision.de/turbo-zum-traumjob
    Auch im Buchhandel erhältlich

    Wenn Sie gerade auf der Suche nach Ihrem Wunschjob sind, ist dieses Buch für Sie ein unverzichtbarer Leitfaden. Darüber hinaus steht Ihnen Dr. Cornelia Riechers gern persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie gern eine E-Mail an berater@karriere-mit-vision.de.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DR. CORNELIA RIECHERS – KARRIERE MIT VISION
    Frau Dr. Cornelia Riechers
    Am Brockerberg 2
    40699 Düsseldorf-Erkrath
    Deutschland

    fon ..: 0211 9253511
    web ..: https://www.karriere-mit-vision.de/
    email : presse@karriere-mit-vision.de

    Dr. Cornelia Riechers Karriere mit Vision unterstützt Berufserfahrene 40+ beim Jobwechsel und zeigt ihnen, wie sie ihren Wunsch-Arbeitgeber direkt überzeugen, ohne sich gegen 100 Mitbewerber durchsetzen zu müssen. Seit 30 Jahren arbeitet Cornelia Riechers in Düsseldorf als Outplacement- und Karriereberaterin, als Publizistin und Buchautorin. Unternehmen wie Siemens und Deutsche Bank nutzten schon ihre Dienste. Mehr als tausend Bewerber aus allen Branchen haben mit Riechers‘ Hilfe ihren Wunschjob gefunden.

    Ihre Insider-Tipps verrät Cornelia Riechers in zahlreichen Bewerbungsratgebern, darunter ihr ironisches Buch „So bleiben Sie erfolgreich arbeitslos“. Darüber hinaus schreibt sie regelmäßig für Zeitungen, Fachzeitschriften, Bücher und Online-Portale über Personal- und Karrierethemen.

    www.karriere-mit-vision.de/autorin

    Pressekontakt:

    DR. CORNELIA RIECHERS – KARRIERE MIT VISION
    Frau Dr. Cornelia Riechers
    Am Brockerberg 2
    40699 Düsseldorf-Erkrath

    fon ..: 0211 9253511
    email : presse@karriere-mit-vision.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Sind Initiativbewerbungen noch zeitgemäß? Karriereexpertin Dr. Cornelia Riechers gibt Tipps

    veröffentlicht am 8. Februar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 28 x angesehen • News-ID 116760

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog