• Das Unternehmen meldet ein starkes Wachstum seiner Nutzerbasis, gesunde Konversionsraten und höhere monatliche Nutzerausgaben als erwartet

    – Swarmio hat sich zum Ziel gesetzt, die von ihm entwickelte Gaming- und E-Sport-Plattform Ember über Partnerschaften mit Telekommunikationsunternehmen international präsent zu machen.

    – Das Unternehmen hat Partnerschaften mit einigen der größten Telekommunikationsunternehmen in Asien und Nordafrika geschlossen, die ihren Kunden Ember als Zusatzservice anbieten, um die durchschnittlichen Einnahmen pro Nutzer (ARPU) zu steigern. Einnahmen, die innerhalb der Plattform generiert werden, werden zwischen Swarmio und seinen Telekommunikationspartnern aufgeteilt.

    – Anhand erster Daten der vergangenen sechs Monate ist ein monatliches Wachstum der Nutzerbasis um 38 % und eine Konversionsrate von 4,18 % von Besucher zu zahlendem Nutzer zu verzeichnen.

    – Die durchschnittlichen monatlichen Ausgaben der Nutzer innerhalb der Plattform liegen auf Basis einer der ersten Telco-Partnerschaften von Swarmio bei 53,50 USD.

    TORONTO, ONTARIO – 17. November 2022 – Swarmio Media Holdings Inc. (CSE: SWRM; OTCQB: SWMIF; GR: U5U) (Swarmio oder das Unternehmen), ein Technologieunternehmen, das die internationale Nutzung der von ihm entwickelten Gaming- und E-Sport-Plattform Ember vorantreibt, freut sich, seinen Aktionären die wichtigsten Leistungsindikatoren (KPIs) sowie weitere Schlüsselkennzahlen auf Grundlage der in den vergangenen sechs Monaten erhobenen Daten zu präsentieren. Wie bereits mitgeteilt, erweitert Swarmio seine Nutzerbasis durch Partnerschaften mit Telekommunikationsunternehmen (Telcos), welche ihren Kunden die Ember-Plattform als Zusatzservice anbieten, um die durchschnittlichen Einnahmen pro Nutzer (ARPU) zu steigern. Einnahmen aus dem Verkauf von digitalen Inhalten, Abodiensten und anderen Mikrotransaktionen innerhalb der Ember-Plattform werden zwischen Swarmio und seinen Telco-Partnern aufgeteilt.

    Die im Rahmen dieser ersten Partnerschaften gesammelten Daten deuten darauf hin, dass Swarmios Plattform Ember reine Besucher erfolgreich in zahlende Nutzer umwandelt und die getroffenen Maßnahmen zur Nutzermonetarisierung von Erfolg gekrönt sind.

    Laut den Ergebnissen einer ersten Analyse der bestehenden Telco-Partnerschaften präsentiert sich folgendes Bild:

    – Bis dato hat Swarmio auf der Plattform Ember mehr als 2.000 Events veranstaltet. Über 53.000 Spieler aus 11 Ländern haben dabei an 30.000 Matches teilgenommen.

    – Swarmio hat über Turniere und Influencer-Kampagnen 24,46 Millionen Spieler erreicht. In den meisten Fällen übernehmen Swarmios Telco-Partner die mit der Bewerbung der Plattform Ember bei den Spielern verbundenen Kosten.

    – Die Nutzerbasis von Ember ist in den vergangenen sechs Monaten quer über alle Betriebsplattformen um durchschnittlich 38 % pro Monat gewachsen. Swarmio geht davon aus, dass diese Nutzerbasis mit dem Aufbau neuer Telekommunikationspartnerschaften weiter exponentiell wachsen wird.

    – Embers Konversionsrate vom Besucher zum registrierten Nutzer liegt bei 18,8 %.

    – Embers Konversionsrate vom Besucher zum zahlenden Nutzer ist mit 4,18 % höher als der Branchendurchschnitt.

    – Die Maßnahmen zur Monetarisierung der Ember-Nutzerbasis haben sich als erfolgreich erwiesen. Die durchschnittlichen monatlichen Ausgaben innerhalb der Plattform, basierend auf einer von Swarmios ersten Telco-Partnerschaften, fielen mit 53,50 USD pro Nutzer deutlich höher aus als vom Unternehmen erwartet. Wie bereits mitgeteilt, ist Swarmio vor kurzem eine Partnerschaft mit UniPin – einem Anbieter digitaler Inhalte – eingegangen, der eine unlimitierte Menge an digitalen Inhalten und Produkten bereitstellt, die von den Spielern im Ember-Online-Shop über entsprechende Zahlungsmodi (Direct Top-Up und Direct Carrier Billing (DCB)) erworben und sofort eingelöst werden können. Diese Daten zu den monatlichen Nutzerausgaben stammen von einer Telco-Partnerschaft, bei der die Zahlungsintegration für das UniPin-Angebot noch nicht vollständig aktiviert war, was dazu führte, dass den Spielern an einigen Tagen nur wenig oder gar kein Angebot zur Verfügung stand. Swarmio geht davon aus, dass die monatlichen Nutzerausgaben steigen werden, sobald eine vollständige Zahlungseinbindung quer über alle bestehenden Telco-Partnerschaften erfolgt ist. Dies wird nach Einschätzung des Unternehmens Mitte Dezember der Fall sein.

    Die vorläufigen Ergebnisse aus unseren Erstpartnerschaften sind äußerst vielversprechend und belegen die Effektivität unserer Monetarisierungsstrategie, so Vijai Karthigesu, CEO von Swarmio. Diese überzeugenden Ergebnisse eröffnen uns die Möglichkeit, neue Partnerschaften mit weiteren Telekommunikationsunternehmen auf der ganzen Welt zu schließen. Es ist davon auszugehen, dass sich diese Ergebnisse im Zuge des weiteren Wachstums unserer Nutzerbasis wiederholen werden. Darüber hinaus können wir über unsere Partnerschaft mit dem Digital-Content-Anbieter UniPin den Nutzern einen unlimitierten Zugang zu beliebten digitalen Inhalten und Produktlinien wie Skins, Zubehör und Upgrades bieten, die innerhalb der Plattform über entsprechende Zahlungsmodi wie Direct Top-Up und Direct Carrier Billing erworben werden können. Im Zuge der weiteren Expansion und der vollständigen automatischen Zahlungseinbindung quer über alle Betriebsplattformen erwarten wir uns zugleich eine Steigerung unserer Einnahmen aus den Transaktions- und Zahlungsverarbeitungsgebühren.

    Über Ember von Swarmio

    Die vollständig verwaltete Plug-and-Play-Plattform Ember von Swarmio kann rasch und nahtlos in die großen Telekommunikationsunternehmen integriert werden, wodurch es den Telekommunikationsunternehmen möglich wird, Gaming-Abonnenten zu involvieren und zu monetarisieren und einen unmittelbaren und bedeutsamen Zugang zum Gaming-Markt im Wert von 200 Milliarden USD zu erlangen.

    Ember bietet einen eigenen digitalen Knotenpunkt für Gaming-Communitys, der den Gamern Zugang zu einem Spielerlebnis mit extrem niedriger Latenz, wettbewerbsorientierten Herausforderungen und Turnieren, exklusiven Gaming-Inhalten, verwalteten Communitys, einem Gamification- und Punktesystem, einem Online-Shop (Swarmio Store), einer Gamer-E-Wallet (Swarmio Pay) sowie individuellen digitalen Inhalten bietet.

    Über Swarmio Media

    Swarmio Media (CSE: SWRM, OTCQB: SWMIF, DE: U5U) ist ein Technologieunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Einsatz seiner eigenen end-to-end-Gaming- und E-Sport-Plattform Ember gerichtet ist, die es Telekommunikationsunternehmen ermöglicht, ihre Gaming-Kunden zu monetarisieren. Swarmio hat mit mehreren Telekommunikationsanbietern zusammengearbeitet, die Ember als Zusatzdienst eingeführt haben, der es den Abonnenten ermöglicht, auf Turniere zuzugreifen, sich an einer lokalisierten Gaming-Community zu beteiligen, Freunde und Influencer herauszufordern und Punkte zu sammeln, die zum Kauf von Gaming-Inhalten verwendet werden können. Ember wird von der patentierten Latency-Optimized Edge Cloud- (LEC)-Technologie von Swarmio angetrieben, die Verzögerungen verringert und den Gamern ein optimiertes Spielerlebnis bietet.

    Weitere Informationen finden Sie unter:
    Swarmio Investor Webseite (swarmio.media/investors)
    Swarmio auf LinkedIn (www.linkedin.com/company/swarmiomedia)
    Swarmio auf Twitter (twitter.com/SwarmioMedia)

    Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an:
    pr@swarmio.media

    Für Anfragen von Investoren wenden Sie sich bitte an:
    Sean Peasgood
    investors@swarmio.media
    Direkte Durchwahl für Investoren: 437-253-9222

    Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige, nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Zusammenhang beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen häufig auf erwartete zukünftige Geschäfts- und Finanzergebnisse und enthalten häufig Wörter wie „antizipieren“, „glauben“, „planen“, „schätzen“, „erwarten“ und „beabsichtigen“, Aussagen, dass eine Maßnahme oder ein Ereignis „ergriffen werden kann“, „könnte“, “ dürfte“, „sollte“ oder „wird“, oder andere ähnliche Ausdrücke. Alle hierin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Aussagen über das Wachstum des Unternehmens, die Fähigkeit des Unternehmens, die großen globalen Chancen im Gaming- und E-Sports-Markt zu nutzen, die erwarteten Vorteile für die Partner des Unternehmens und ihre Kunden durch die Verwendung der Produkte des Unternehmens, laufende Gespräche mit potenziellen neuen Kunden oder Partnern und die Möglichkeit, dass diese Gespräche zu zusätzlichen Verträgen oder Umsätzen für das Unternehmen führen können, die zukünftigen Pläne, Ziele und Erwartungen des Unternehmens, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, Vereinbarungen über den Einsatz seiner Produkte mit internationalen Telekommunikationsunternehmen und Spieleanbietern abzuschließen, und seine Fähigkeit, diese Vereinbarungen durch die Erzielung von SaaS-basierten Umsätzen zu monetarisieren, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder andere zukünftige Ereignisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die Risiken, die im ausführlichen Verkaufsprospekt des Unternehmens vom 10. November 2021 aufgeführt sind (der über das Profil des Unternehmens auf www.sedar.com abgerufen werden kann). Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Überzeugungen, Einschätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen, und die jeweiligen Unternehmen sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Überzeugungen, Einschätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Die Anleger werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen eine unangemessene Sicherheit beizumessen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Swarmio Media Holdings Inc.
    Vijai Karthigesu
    Suite 1430, 800 West Pender St.
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : contact@swarmio.media

    Pressekontakt:

    Swarmio Media Holdings Inc.
    Vijai Karthigesu
    Suite 1430, 800 West Pender St.
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    email : contact@swarmio.media


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Swarmio Media veröffentlicht wesentliche Leistungsindikatoren zu seiner Gaming- und E-Sport-Plattform Ember

    veröffentlicht am 17. November 2022 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 1 x angesehen • News-ID 114763

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog