• Vancouver, British Columbia (11. Mai 2023) / IRW-Press / Targa Exploration Corp. (CSE: TEX) (Targa oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen sich bereit erklärt hat, 100 % der emittierten und ausstehenden Aktien von Pan Canadian Lithium Corp. (Pan Canadian Lithium) gemäß einem Aktientauschabkommen (das Übernahmeabkommen) vom 10. Mai 2023 zu erwerben (die Übernahme).

    Pan Canadian Lithium besitzt die Bergbau-Claims für äußerst vielversprechende Lithiumprojekte in Saskatchewan und Ontario, Kanada. Die Claims erstrecken sich über insgesamt 49.248 Hektar und wurden anhand regionaler Seesedimentproben identifiziert. Diese Proben stammen aus der geochemischen Datensammlung der Provinz und zeigen stark anomale Gehalte der Lithium-Indikatorelemente. Targa ist der Ansicht, dass die Projekte ein erhebliches Potenzial für lithiumhaltige Pegmatite aufweisen.

    Wichtigste Punkte

    – Targa erwirbt ein Portfolio von Lithiumexplorationsprojekten in erstklassigen Bergbaugerichtsbezirken mit einer Gesamtfläche von 49.248 ha.
    – Pan Canadian Lithium besitzt zwei Projekte in Saskatchewan, die noch nie zuvor auf Lithium erkundet wurden, darunter das Projekt White Metal in Bezirksgröße mit lokal bekannten Lithiumvorkommen.
    – Pan Canadian Lithium besitzt auch zwei Projekte in Ontario mit ganzjährigem Straßenzugang und lokaler Bahnlinie, die im selben geologischen Gürtel wie andere bekannte Lithiumvorkommen liegen.

    Jon Ward, CEO und President von Targa, kommentierte: Wir freuen uns sehr, dieses Abkommen mit Pan Canadian Lithium abzuschließen, um das kanadische Portfolio des Unternehmens an Lithiumprojekten weiter auszubauen. Targa wird jetzt über aussichtsreiche Lithiumprojekte in Quebec, Manitoba, Saskatchewan und Ontario verfügen. Diese wenig erkundeten Claims befinden sich in bergbaufreundlichen Rechtsgebieten und weisen Anzeichen dafür auf, dass sie stark höffig für Lithium sind. Während wir unsere Explorationspläne für 2023 weiterentwickeln, freuen wir uns darauf, Pan Canadian Lithiums Projekte zu untersuchen. Ich freue mich auch, Cameron Tymstra als neuen CEO im Führungsteam von Targa begrüßen zu dürfen. Cameron ist ein versierter und hoch angesehener Bergbauexperte mit umfassender Erfahrung und verfügt über die operativen, technischen und finanziellen Fähigkeiten sowie Managementkompetenzen, um die Entwicklung von Targas vielversprechenden Lithiumprojekten zu leiten.

    Die Projekte

    Pan Canadian Lithium besitzt eine 100%ige Beteiligung an vier Explorationsprojekten. Davon befinden sich jeweils zwei in den Provinzen Saskatchewan und Ontario.

    Abbildung 1 – Karte der Projekte von Pan Canadian Lithium
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70513/Targa_051123_DEPRcom.001.png

    Projekt White Metal

    Das Projekt White Metal, das sich 40 km nördlich von Stony Rapids im Norden von Saskatchewan befindet, umfasst acht zusammenhängende Mineralkonzessionen mit einer Gesamtfläche von 38.765 ha. Die Claims decken die höchste Konzentration an regionalen Seesedimentproben in Saskatchewan aus dem Datensatz des Geological Survey of Canada ab, die anomale Gehalte an Cäsium, Rubidium und Tantal aufweisen. Dies sind Elemente, die als Indikatorelemente für eine Lithiummineralisierung gelten1. Mehrere bekannte Pegmatite aus dem Saskatchewan Mineral Deposit Index befinden sich ebenfalls auf oder neben dem Projekt White Metal mit anomalen Lithiumkonzentrationen von bis zu 271 ppm2.

    Da sich die historischen Explorationsaktivitäten in der Region in erster Linie auf Uran konzentrierten, stellt White Metal eine Gelegenheit in Bezirksgröße dar, um in einem bergbaufreundlichen Rechtsgebiet nach Lithiummineralisierungen zu suchen.

    Abbildung 2 – Projekt White Metal mit Lithiumvorkommen und cäsiumhaltigen Seesedimentproben
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70513/Targa_051123_DEPRcom.002.png

    Projekt Prince Albert

    Das Projekt Prince Albert, das sich im Nordosten von Saskatchewan befindet, deckt 2.895 ha an aussichtsreicher Geologie ab, einschließlich eines Bandes von Metasedimenten und Metavulkaniten in unmittelbarer Nähe einer Granitintrusion. Gesteinsbrocken mit Lithiumgehalten von über 3.400 ppm wurden von anderen Exploratoren mehrere Kilometer südwestlich gefunden, möglicherweise ab Prince Albert in der Bewegungsrichtung des Gletschereises3. Das Projekt Prince Albert grenzt an andere aktive Lithiumexplorationsprojekte von ACME Lithium und ALX Resources.

    Abbildung 3 – Projekt Prince Albert
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70513/Targa_051123_DEPRcom.003.png

    Projekte Slim Jim und Sky Lake

    Die Projekte Slim Jim und Sky Lake befinden sich in der geologischen Subprovinz Quetico im Nordwesten von Ontario. Die Subprovinz Quetico beherbergt mehrere bekannte Lithium-Pegmatit-Lagerstätten und -Vorkommen, vor allem die Lagerstätten Georgia Lake und Jackpot sowie die Vorkommen Wisa Lake und Hearst/Lowther.

    Abbildung 4 – Lithiumlagerstätten und -vorkommen in NW-Ontario
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70513/Targa_051123_DEPRcom.004.png

    Die Projekte Slim Jim und Sky Lake verfügen beide über eine gute lokale Infrastruktur mit ganzjährigem Straßenzugang von der nahe gelegenen Provinzstraße aus und befinden sich in der Nähe einer Eisenbahnlinie. Die Projekte liegen etwa 115 km nordöstlich von Marathon, Ontario und 60 km östlich der Gemeinde Longlac.

    Abbildung 5 – Karte der Projekte Slim Jim und Sky Lake
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70513/Targa_051123_DEPRcom.005.png

    Das Projekt Slim Jim erstreckt sich über 4.746 ha mit überwiegend Metasedimenten entlang der Grenze einer muskovithaltigen Granitintrusion mit bekannten Pegmatiten. Lokale Seesedimentproben aus dem gesamten Projekt Slim Jim weisen erhöhte Gehalte von Lithium, Cäsium, Rubidium und Tantal auf4. Der Großteil des Projektgebiets Slim Jim wurde noch nie im detailliert kartiert und liegt innerhalb der 4 km langen Goldilocks Zone für die Ablagerung von Pegmatit des LCT-Typs um den Ausgangsgranit herum.5 Mehrere Verwerfungen verlaufen ebenfalls durch das Projekt Slim Jim und könnten günstige Wege für eine Pegmatitintrusion darstellen.

    Das Projekt Sky Lake liegt etwa 16 km östlich von Slim Jim und hat eine Größe von 2.842 ha. Das Projekt Sky Lake konzentriert sich auf eine Gruppe von Seesedimentproben mit anomalen Lithium-, Cäsium-, Rubidium- und Tantalgehalten und weist eine Verwerfungsstruktur auf, die das Projekt von Nord nach Süd durchzieht4. Eine muskovithaltige, aluminiumreiche Graniteinheit ist unmittelbar südlich der Claim-Grenze von Sky Lake aufgeschlossen und beryllhaltige sowie turmalin- und granathaltige Pegmatite wurden etwa 6 km nördlich des Projekts Sky Lake beobachtet6. Sky Lake wird außerdem von einem Forststraßennetz durchzogen, was einen einfachen Zugang und kostengünstige zukünftige Explorationsarbeiten ermöglicht.

    Übernahmeabkommen

    Gemäß dem Übernahmeabkommen wird das Unternehmen 5.766.666 Stammaktien des Unternehmens (die Gegenleistungsaktien) an die Aktionäre von Pan Canadian Lithium (die Verkäufer) ausgeben. Nach Abschluss der Übernahme und anderer vom Unternehmen bereits angekündigter Transaktionen werden die Verkäufer auf nicht verwässerter Basis etwa 9,9 % der emittierten und ausstehenden Aktien des Unternehmens besitzen.

    Die Gegenleistungsaktien unterliegen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen einer viermonatigen Haltefrist. Die Akquisition unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen für Transaktionen dieser Art.

    Vorbehaltlich der Erfüllung der Abschlussbedingungen wird die Übernahme voraussichtlich am oder um den 19. Mai 2023 abgeschlossen sein.

    Alle an der Übernahme beteiligten Parteien sind vom Unternehmen unabhängig. Im Zusammenhang mit der Übernahme ist keine Vermittlungsprovision zu zahlen.

    Bei Abschluss der Übernahme wird Targa auch den positiven Barbestand von Pan Canadian in Höhe von etwa 240.000 Dollar erwerben.

    Neuer CEO

    Nach Abschluss der Übernahme wird Cameron Tymstra, der derzeitige Chief Executive Officer von Pan Canadian Lithium, dem Managementteam von Targa als Chief Executive Officer beitreten. Cameron Tymstra ist derzeit President und CEO von Tarachi Gold Corp., einem Goldexplorationsunternehmen mit Schwerpunkt Mexiko, und hat in den letzten 15 Jahren im Bergbau und in der Mineralexploration in Nord-, Mittel- und Südamerika gearbeitet. Er hat einen Abschluss in Rohstoffingenieurwesen von der University of Toronto und einen Master-Abschluss in Bergbau-Management von der South Dakota School of Mines.

    Jon Ward wird auch nach dem Abschluss der Übernahme in seiner neuen Funktion als Vice President of Corporate Development im Managementteam von Targa mitarbeiten und weiterhin als ein Director im Board of Directors von Targa tätig sein.

    Cameron Tymstra, CEO von Pan Canadian Lithium, kommentierte: Im Namen der Aktionäre von Pan Canadian Lithium sind wir sehr erfreut, unser Portfolio an Lithiumexplorationsprojekten mit den spannenden Projekten von Targa in Quebec und Manitoba zu kombinieren. Ich freue mich darauf, dem Führungsteam von Targa beizutreten und mit Herrn Ward und dem Rest des Teams zusammenzuarbeiten, während wir in diesem Jahr unsere neu zusammengelegten Projekte erkunden.

    Quellenangaben

    1. GSC Lake Sediment Analyses – Saskatchewan Government. November 2019. geohub.saskatchewan.ca/datasets/saskatchewan::gsc-lake-sediment-analyses-1/about.
    2. Saskatchewan Mineral Deposit Index – Merchant Lake (SMDI #3302), Seaman Lake (#3304), Maver Lake (#3303), WB027 (#3321). applications.saskatchewan.ca/mineral-deposit-index
    3. Saskatchewan Mineral Deposit Index – SDMI #3176. applications.saskatchewan.ca/mineral-deposit-index
    4. MRD064 – Lake Sediment and Water Quality Data from the Nakina-Longlac Area, Northwestern Ontario (Seesediment- und Wasserqualitätsdaten aus dem Nakina-Longlac-Gebiet im Nordwesten Ontarios): Operation Treasure Hunt – Area B. 2000, Ontario Geological Survey, Open File Report 6035.
    5. Bradley, D.C., McCauley, A.D., und Stillings, L.M., 2017, Mineral deposit model for lithium-cesium-tantalum pegmatites (Minerallagerstättenmodell für Lithium-Cäsium-Tantal-Pegmatite): U.S. Geological Survey Scientific Investigations Report 2010-5070-O, S. 28.
    6. Breaks et al. 2002, Fertile and Peraluminous granites and related rare-element pegmatite mineralization, Superior Province, northeastern Ontario; in Summary of Field Work and Other Activities 2022 (Reichhaltige und aluminiumreiche Granite sowie zugehörige Seltenerdelement-Pegmatitmineralisierung, Superior Province, nordöstliches Ontario; Zusammenfassung der Feldarbeiten und anderer Aktivitäten). Ontario Geological Survey, Open File Report 6100, S.6-1 bis 6-42.

    Über Targa Exploration

    Targa Exploration Corp. (CSE: TEX | FWB: V6Y) ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten beschäftigt und seinen Hauptsitz in Vancouver in British Columbia hat.

    Technische Information

    Der wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Lorne Warner P.Geo. geprüft und genehmigt, der ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects ist.

    Mineralisierungen, die auf benachbarten und/oder nahe gelegenen Konzessionsgebieten vorkommen, sind nicht unbedingt ein Hinweis auf Mineralisierungen, die auf den Konzessionsgebieten von Pan Canadian Lithium vorkommen.

    Kontaktdaten: Wenn Sie sich näher informieren oder in unsere Mailing-Liste eintragen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an:

    Jon Ward, President und Chief Executive Officer
    Tel: +1(604) 355-0303
    E-Mail: jon@inventacapital.ca
    Website: www.targaexploration.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    BESONDERER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und zukunftsgerichtete Informationen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter antizipieren, glauben, schätzen, erwarten, anpeilen, planen, prognostizieren, können, würden, könnten, planen und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf den Abschluss der Akquisition sowie die Exploration und Erschließung der Konzessionsgebiete des Unternehmens.

    Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen, die sich auf die künftige Mineralproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Targa, das künftige Wachstumspotenzial von Targa und seinen Geschäften sowie auf künftige Explorationspläne beziehen, beruhen auf den begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf den Erfahrungen des Managements und seiner Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und vernünftig hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Lithium und anderen Metallen, das Ausbleiben einer Eskalation der COVID-19-Pandemie, die Explorations- und Erschließungskosten, die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten, die Fähigkeit von Targa, sicher und effektiv zu arbeiten, und die Fähigkeit, Finanzmittel zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

    Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten von Targa in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar vom Management als vernünftig erachtet werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, und Targa hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren beruhen oder mit ihnen zusammenhängen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die Abhängigkeit des Unternehmens von einem einzigen Mineralienprojekt; die Volatilität der Edelmetallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Mineralexplorationsaktivitäten des Unternehmens in Kanada; Verzögerungen bei der Erteilung von behördlichen Genehmigungen, Zustimmungen oder Zulassungen; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralienressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung abzuschließen, die alle Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt abdeckt; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unwägbarkeiten, die allen Bergbauprojekten innewohnen, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, metallurgischen Erträgen und Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten über Eigentumsrechte an Grundstücken, insbesondere an unerschlossenen Konzessionsgebieten; Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Umwelt, Gesundheit und Sicherheit; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von COVID-19 umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; Beziehungen zwischen den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; der spekulative Charakter von Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität der Aktienmärkte; Interessenkonflikte bei bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift Risikofaktoren in der Managementerklärung und -analyse von Targa genannt werden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl Targa versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Targa beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen der Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die sich auf solche Aussagen oder Informationen auswirken, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Targa Exploration Corp.
    Jon Ward
    Suite 700, 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : jon@inventacapital.ca

    Pressekontakt:

    Targa Exploration Corp.
    Jon Ward
    Suite 700, 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, British Columbia

    email : jon@inventacapital.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Targa schließt Abkommen zur Übernahme von Pan Canadian Lithium ab

    veröffentlicht am 11. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 3 x angesehen • News-ID 119948

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog