• Dommel auf der RO-KA-TECH

    BildAktuelle Verfahren rund um die Instandhaltung von Kanälen präsentiert die Sanierungstechnik Dommel GmbH auf der diesjährigen RO-KA-TECH in Kassel. Am Messestand C08 in Halle H5 erwartet die Besucher unter anderem Wissenswertes über das Tight-In-Pipe-Verfahren sowie das Berstlining. In diesem Zusammenhang zeigt der Kanalsanierungsspezialist mehrere Exponate. Auch wird sich das Unternehmen mit einem Beitrag über die Ausbildung zur RKI-Fachkraft am angegliederten Vortragsforum beteiligen.

    Vom 8. bis 10. Mai findet in Kassel die RO-KA-TECH statt – die internationale Fachmesse für Rohr- und Kanaltechnik. Sie bildet den Branchentreff für alle Unternehmen, die sich mit unterirdischer Abwasserinfrastruktur beschäftigen. Einer von rund 300 Ausstellern ist die Sanierungstechnik Dommel GmbH. In Halle H5 an Stand C08 präsentiert der Kanalsanierungsspezialist aus Hamm (Nordrhein-Westfalen) seine Leistungen rund um den Kanal und Schacht. Im Fokus stehen die Erneuerungsverfahren Tight-In-Pipe und Berstlining – beide setzt das Unternehmen erfolgreich in der Praxis ein. Mehrere Exponate veranschaulichen vor Ort die jeweilige Technik, die sich dahinter verbirgt. Hierbei handelt es sich um zwei Spezialmaschinen: zum einen für den Berstlining-Einsatz bei bestehenden Schächten, zum anderen für das TIP-Verfahren. Ebenfalls Teil des Messeauftritts ist ein Musterstück eines Einschweißsattel-Systems. Dieses dient der Anbindung von Hausanschlüssen an Kunststoffrohre im Rahmen der grabenlosen Kanalsanierung. Durch die unmittelbare Nähe zu Branchenkollegen und Systemherstellern wird die ganze Bandbreite an aktuellen Verfahren und Produkten im Bereich grabenloser Kanalsanierung abgebildet.

    Auf der RO-KA-TECH wird es zudem ein Forum mit interessanten Fachvorträgen geben. Hier ist die Sanierungstechnik Dommel GmbH mit einem Beitrag über die Ausbildung zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (RKI) ebenfalls vertreten. Damit möchte das Unternehmen allen Interessierten und insbesondere dem jüngeren Publikum Einblick in diesen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf geben, der durch die tägliche Arbeit mit modernsten, technischen Geräten geprägt ist.

    „Die Teilnahme an der RO-KA-TECH gibt uns die Möglichkeit, mit Geschäftspartnern und Kunden ins persönliche Gespräch zu kommen und uns über aktuelle Verfahren und Techniken auszutauschen. Darüber hinaus sehen wir die Messe auch als Chance, unser Know-how und unsere Erfahrung im Bereich der Kanal- und Schachtsanierung einem breiten Publikum zu präsentieren“, erklärt Benedikt Stentrup, Geschäftsführer der Sanierungstechnik Dommel GmbH.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sanierungstechnik Dommel GmbH
    Herr Benedikt Stentrup
    Erlenfeldstraße 55
    59075 Hamm
    Deutschland

    fon ..: 0 23 81 / 98 764 – 0
    fax ..: 0 23 81 / 98 764 – 25
    web ..: http://www.sanierungstechnik-dommel.de
    email : kontakt@sanierungstechnik-dommel.de

    Über die Sanierungstechnik Dommel GmbH:
    Die Sanierungstechnik Dommel GmbH mit Sitz im nordrhein-westfälischen Hamm ist Spezialist für sämtliche Dienstleistungen rund um die Instandhaltung von Kanälen und Schächten. Als kompetenter Partner von Kommunen, Verantwortlichen der Industrie und Ingenieuren bietet sie neben Zustandserfassungen auch diverse grabenlose Sanierungsverfahren sowie alle erforderlichen Tiefbauarbeiten aus einer Hand an. Bei den Maßnahmen stehen eine partnerschaftliche Arbeitsweise und eine hohe Ausführungsqualität immer im Mittelpunkt. Die Abwicklung von Kanalsanierungsprojekten mit außergewöhnlichen Anforderungen ist darüber hinaus eine Stärke des Unternehmens. Die Sanierungstechnik Dommel GmbH beschäftigt mehr als 60 Mitarbeiter und ist seit 1989 auf dem deutschen Markt aktiv.

    Pressekontakt:

    Kommunikation2B
    Frau Malina Drees
    Westfalendamm 69
    44141 Dortmund

    fon ..: 0231 330 49 323
    web ..: http://www.kommunikation2b.de
    email : info@kommunikation2b.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Tight-In-Pipe und Berstlining im Fokus

    veröffentlicht am 17. April 2019 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 10 x angesehen • News-ID 71786

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog