• Calgary, Alberta – 6. Juli 2022 Tocvan Ventures Corp. (das Unternehmen) (CSE: TOC; OTCQB: TCVNF; FWB: TV3) freut sich, die Ergebnisse von Oberflächenproben aus seinem Au-Ag-Projekt El Picacho in Sonora (Mexiko) bekannt zu geben. Seit April wird hier ein Oberflächenexplorationsprogramm durchgeführt. Auf dem Zielgebiet Murcielago wurden insgesamt 65 Proben entnommen, von denen 14 Proben Werte von mehr als 0,1 g/t Au ergaben (Tabelle 1). Die Probenahmen definierten ein neues Zielgebiet, in dem noch keine Bohrungen durchgeführt werden. Das Zielgebiet Murcielago wurde mit Au-Ag-Werten (7,2 g/t Au und 36 g/t Ag) bestätigt und erweitert, die in einer brekziösen dolomitischen Kalksteineinheit entlang eines 450 Meter langen Trends mit West-Südwest-Ausrichtung lagern. Innerhalb des Zielgebiets wurde zusammen mit Gold und Silber eine bedeutende Blei- und Zinkmineralisierung festgestellt (4,5 g/t Au, 197 g/t Ag, 4,8 % Pb und 7,1 % Zn). Das Zielgebiet Murcielago ist das einzige bisher identifizierte Mineralvorkommen auf dem Konzessionsgebiet El Picacho, das in Sedimentgestein aus dem Jura lagert. Es finden sich hier historische handwerkliche Abbaustätten, in denen eine hochgradige Mineralisierung von der Oberfläche aus in Schächten abgebaut wurde (Tafel 1).

    Wichtigste Ergebnisse der Oberflächenproben

    Murcielago
    – 450 Meter langer Trend mit einer in brekzienartigen dolomitischen Kalkstein gelagerten Gold-Silber-Mineralisierung, der die folgenden Ergebnisse lieferte:
    o 7,2 g/t Au, 36 g/t Ag und 4,4 % Pb
    o 4,5 g/t Au, 197 g/t Ag, 4,8 % Pb und 7,1 % Zn
    o 3,3 g/t Au, 67 g/t Ag und 1,6 % Pb
    o 2,7 g/t Au, 25 g/t Ag und 1,9 % Zn

    Historische Ergebnisse von Murcielago, hervorgehoben durch:
    – 15,1 g/t Au, 18 g/t Ag und 2,9 % Pb
    – 13,8 g/t Au, 83 g/t Ag und 1,7 % Pb
    – 8,8 g/t Au, 234 g/t Ag und 4,6 % Pb

    Die Ergebnisse unseres jüngsten Oberflächenexplorationsprogramms haben ein weiteres unerprobtes Bohrziel bei El Picacho bestätigt, sagt CEO Brodie Sutherland. Das Zielgebiet Murcielago ist eines von sechs wichtigen Zielgebieten bei El Picacho, in denen bisher nur wenige oder gar keine Bohrungen absolviert wurden. Die beständige Mineralisierung auf einem 450 Meter langen Trend in Verbindung macht Murcielago zusammen mit den hochgradigen historischen Ergebnissen entlang der alten Schächte zu einem weiteren attraktiven Bohrziel für die Erschließung des Potenzials des Projekts. Sonora ist bekannt für kosteneffiziente Minen, die Tagebaugruben mit Gehalten von weniger als 0,5 g/t Au zu sehr günstigen Produktionskosten betreiben können. De Tatsache, dass wir diese breite niedriggradige Mineralisierung mit höheren Gehalten in einer Kernzone sehen, gibt uns viel Vertrauen in das Potenzial, das wir hier haben.

    Aktueller Stand des Bohrprogramms bei Pilar

    Im Rahmen des laufenden Phase-III-Bohrprogramms wurden seit der Wiederaufnahme des Programms am 22. Juni insgesamt vier RC-Bohrlöcher (Reverse Circulation, Bohrungen mit Umkehrspülung) mit einer Gesamtlänge von 796 Metern niedergebracht. Die bis dato absolvierten Bohrungen konzentrierten sich auf die Ziele 4-T Expansion und Extension. Die Proben der ersten beiden Bohrlöcher wurden zur Analyse an das Labor geschickt. Die Proben für die anderen beiden fertiggestellten Bohrungen werden im Laufe dieser Woche eingereicht. Die Ergebnisse stehen noch aus. Während die Bohrungen fortgesetzt werden, sind im nächsten Schritt Nachfolgebohrungen auf dem neuen Discovery-Trend geplant.

    Abbildung 1. Lageplan mit den wichtigsten Ergebnissen des Oberflächenexplorationsprogramms.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66571/TOC_070622_DEPRcom.001.jpeg

    Tabelle 1. Ausgewählte Ergebnisse des Oberflächenexplorationsprogramms, Zielgebiet Murcielago.

    Probe Typ Au (g/t) Ag (g/t) Cu (ppm) Pb (ppm) Zn (ppm) Pb (%) Zn (%)
    504689 Gestein 7,19 35,9 164 >10000 2750 4,35
    504655 Gestein 4,52 197,0 1690 >10000 >10000 4,76 7,12
    504688 Gestein 3,25 66,5 641 >10000 2860 1,62
    504666 Gestein 2,71 24,7 220 6800 >10000 1,91
    504703 Gestein 2,71 12,5 332 >10000 >10000 1,65 1,35
    504702 Gestein 2,18 15,0 176 >10000 >10000 1,30 1,06
    504704 Gestein 1,50 5,8 148 9360 >10000 1,16
    504687 Gestein 0,84 1,9 48 984 469
    504701 Gestein 0,62 21,0 31 7910 3570
    504640 Gestein 0,59 20,6 61 243 11
    504680 Gestein 0,34 16,0 23 132 79
    504635 Gestein 0,15 4,3 31 732 20
    504637 Gestein 0,13 54,0 251 5710 30
    504641 Gestein 0,10 1,9 487 1405 126
    Stichproben haben selektiven Charakter und sind nicht unbedingt repräsentativ für breitere mineralisierte Zonen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66571/TOC_070622_DEPRcom.002.jpeg

    Tafel 1. Historischer handwerklicher Schacht, Zielgebiet Murcielago.

    Abbildung 2. Lageplan mit den wichtigsten Ergebnissen des Oberflächenexplorationsprogramms, Zielgebiet Murcielago.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66571/TOC_070622_DEPRcom.003.jpeg

    Über das Projekt El Picacho

    Es wird angenommen, dass das Gold-Silber-Projekt El Picacho ein orogenetisches Goldsystem innerhalb des regionalen orogenetischen Goldgürtels Caborca ist, der für aktive Goldminen wie unter anderem La Herradura und San Francisco bekannt ist. Das Projekt liegt 140 Kilometer nördlich von Hermosillo und umfasst insgesamt 2.414 Hektar. Auf höffigen Trends mit über sechs Kilometer Gesamtlänge wurde auf dem Konzessionsgebiet eine Mineralisierung identifiziert. Probenahmen an der Oberfläche lieferten hochgradige Gold- und Silbergehalte. Die Hauptzielgebiete sind unten zusammengefasst:

    – San Ramon
    o 1,4 km langer höffiger Trend
    o Mehrere historische Abbaustätten in Verbindung mit flachwinkligen Verwerfungen
    o Wichtigste historische Bohrergebnisse (beide waren Erkundungsbohrlöcher ohne weitere Prüfungen):
    § (Bohrloch PD-01) 7,6 m mit 0,73 g/t Au, einschließlich 3 m mit 1,37g/t Au
    § (Bohrloch RCP-02) 10,7m mit 0,67 g/t Au, einschließlich 4,6 m mit 1,4 g/t Au
    o Wichtigste Ergebnisse der Gesteinsproben:
    § 22 g/t Au und 22 g/t Ag
    § 16 g/t Au und 26 g/t Ag
    § 14 g/t Au und 83 g/t Ag

    – Cornea
    o 2,3 km langer höffiger Trend
    o Historische Abbaustätten entlang von Scherzonen mit bis zu 30 Meter Tiefenausdehnung
    o Wichtigste Ergebnisse der Gesteinsproben:
    § 26 g/t Au und 340 g/t Ag
    § 15 g/t Au und 66 g/t Ag
    § 15 g/t Au und 29 g/t Ag

    – Jabali
    o 0,5 km langer höffiger Trend
    o Historische Abbaustätten im Bereich flachwinkliger Überschiebungen
    o Wichtigste Ergebnisse der Gesteinsproben:
    § 32 g/t Au
    § 28 g/t Au und 10 g/t Ag

    – El Puerto
    o 1,2 km langer höffiger Trend
    o Historische Abbaustätten entlang vertikaler Scherzonen in gebändertem Gneis
    o Wichtigste Ergebnisse der Gesteinsproben:
    § 8 g/t Au und 10 g/t Ag
    § 6,5 g/t Au und 176 g/t Ag

    – Tortuga
    o 1 km langer höffiger Trend
    o Historische Abbaustätten in jurassischen Metasedimenten, umgeben von mineralisiertem Biotit-Gneis
    o Wichtigste Ergebnisse der Gesteinsproben:
    § 2 m mit 4,4 g/t Au und 46 g/t Ag

    Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle (QA/QC)

    Die RC-Splitterproben wurden zur Aufbereitung an die Einrichtung von ALS Limited in Hermosillo (Sonora, Mexiko) und zur Analyse an das Labor von ALS in North Vancouver versandt. Die Anlagen von ALS in Hermosillo und North Vancouver sind gemäß ISO 9001 und ISO/IEC 17025 zertifiziert. Die Goldgehalte wurden anhand einer Brandprobe (50 g Nenngewicht) mit abschließender Atomabsorptionsspektroskopie ermittelt. Goldgehalte über dem Grenzwert (>10 g/t) wurden anhand einer Brandprobe und gravimetrischen Methoden untersucht. Die Gehalte an Silber und anderen Elementen wurden mittels eines Aufschlusses aus vier Säuren und abschließender ICP-Analyse bestimmt. Silbergehalte oberhalb des Grenzwerts (>100 g/t) wurden unter Verwendung eines erzhaltigen Aufschlusses mit vier Säuren und ICP-AES-Analyse erneut untersucht. Im Rahmen des robusten QA/QC-Protokolls des Unternehmens werden Kontrollproben, also zertifizierte Referenzproben und Leerproben, systematisch in die Probencharge gegeben und analysiert.

    Über Tocvan Ventures Corp.

    Tocvan ist ein gut strukturiertes und auf die Exploration spezialisiertes Erschließungsunternehmen. Tocvan wurde gegründet, um von der anhaltenden Phase des Abschwungs bei den Juniorexplorern im Bergbau zu profitieren. Dabei werden Möglichkeiten einer Beteiligung an Projekten sondiert bzw. verhandelt, wo das Management Chancen ortet, an frühere Erfolge anzuknüpfen. Tocvan Ventures hat rund 33 Millionen Aktien ausgegeben und ist derzeit dabei, 100 % der Anteile an zwei faszinierenden Projekten in Sonora (Mexiko) zu erwerben: das Gold-Silber-Projekt Pilar und das Gold-Silber-Projekt El Picacho. Nach Einschätzung des Managements bieten beide Projekte eine hervorragende Gelegenheit zur Steigerung des Unternehmenswertes.

    Brodie A. Sutherland, P.Geo., CEO von Tocvan Ventures Corp., und qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person/QP) im Sinne der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen. Darin enthalten sind auch Angaben des Unternehmens zu Aktivitäten, Ereignissen oder Entwicklungen, von denen das Unternehmen erwartet, dass sie in der Zukunft eintreten werden. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung enthalten Aussagen über die Verwendung des Erlöses aus der Platzierung. Nicht immer, aber häufig sind diese zukunftsgerichteten Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, geht davon aus, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen (auch in verneinter Form) oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen können, könnten, würden oder werden.

    Diese zukunftsgerichtete Aussagen – und sämtliche Annahmen, die ihnen zugrunde liegen – werden in gutem Glauben vorgenommen und spiegeln unsere derzeitige Einschätzung der Ausrichtung unserer Geschäftstätigkeit wider. Die Unternehmensführung ist der Ansicht, dass diese Annahmen angemessen sind. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen typischerweise bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt genannt wurden. Diese Faktoren beinhalten unter anderem Risiken in Verbindung mit dem spekulativen Charakter der Geschäftstätigkeit, der Entwicklungsphase und der Finanzlage des Unternehmens. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse bzw. Ergebnisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

    Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    TOCVAN VENTURES CORP.
    Brodie A. Sutherland, CEO
    820-1130 West Pender St.
    Vancouver, BC V6E 4A4
    Telefon: 1 888 772 2452
    E-Mail: ir@tocvan.ca

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Tocvan Ventures Corp.
    Derek Wood
    Suite 820 – 1130 West Pender Street
    V6E 4A4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : dwood@conduitir.com

    Pressekontakt:

    Tocvan Ventures Corp.
    Derek Wood
    Suite 820 – 1130 West Pender Street
    V6E 4A4 Vancouver, BC

    email : dwood@conduitir.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Tocvan veröffentlicht Oberflächenergebnisse aus El Picacho, die eine noch nicht erbohrte Au-Ag-Zielzone auf einem 450 m langen Trend identifizieren: 7,2 g/t Au und 36 g/t Ag, 4,5 g/t Au und 197 g/t Ag und 3,3 g/t Au und 67 g/t Ag

    veröffentlicht am 6. Juli 2022 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 1 x angesehen • News-ID 110797

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog