• Vancouver, British Columbia, – 24. Juli 2023 / IRW-Press / – VERSES AI Inc. (CBOE:VERS) (OTCQX:VRSSF) (VERSES‘ oder das Unternehmen), ein Unternehmen für kognitives Computing, das sich auf die nächste Generation der künstlichen Intelligenz (KI) spezialisiert hat, gibt heute die Veröffentlichung des bahnbrechenden KI-Branchenberichts The Future of Global AI Governance bekannt.

    Der Bericht bietet eine einzigartige Perspektive auf die globale Governance der künstlichen Intelligenz (KI), die das juristische Know-how der größten Anwaltskanzlei der Welt, Dentons, die KI-Expertise von VERSES sowie die Beratung der Spatial Web Foundation vereint.

    Der Bericht präsentiert soziotechnische Standards, die das Potenzial aufweisen, die Art und Weise, wie wir die Herausforderungen der KI-Governance auf globaler Ebene angehen, neu zu gestalten, indem Interoperabilität, Erklärbarkeit und der Fortschritt intelligenter und autonomer Systeme angepeilt werden. Wir sind der Auffassung, dass angesichts der exponentiellen Entwicklung der Technologien die Notwendigkeit für die Entwicklung und Annahme solcher soziotechnischen Standards, die auf Menschenrechten und Werten basieren, immer offensichtlicher wird.

    Der Bericht schlägt als Reaktion auf einen potenziellen blinden Fleck in den Regulierungsbestrebungen ein internationales Bewertungssystem für autonome intelligente Systeme (AIRS) vor, die sich mehr auf die kommerziellen Aktivitäten der KI-Entwickler konzentrieren als auf die Mechanismen der KI-Systeme selbst, die zu Massendesinformation, Verlust von Arbeitsplätzen, gesellschaftlicher Destabilisierung und körperlichen Schäden führen könnten. Das primäre Ziel des Berichts besteht darin, Regierungen, Regulierungsbehörden und Gesetzgebern ein pragmatisches Rahmenwerk zu bieten, das sowohl Informationen als auch einen Fahrplan für zukünftige politische Entscheidungen und Konformität bietet.

    Wir müssen die Herausforderung angehen, die potenziell selbstregulierende KI zu regulieren, um die Übereinstimmung mit menschlichen Werten zu gewährleisten und potenzielle Risiken zu vermeiden. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch die Einführung globaler soziotechnischer Standards und die Einrichtung einer internationalen KI-Regulierungssandbox die beträchtlichen Vorteile der KI nutzen und uns gleichzeitig vor ihren potenziellen Gefahren schützen können, sagte Gabriel René, CEO von VERSES.

    Bemerkenswerterweise verweist die Studie auf die Entwicklung soziotechnischer Standards durch das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE), den weltweit größten Verband von technischen Fachleuten.

    Diese soziotechnischen Standards wurden konzipiert, um die Kluft zwischen Technologie und Gesellschaft zu schließen, wobei Anpassungsfähigkeit, Zusammenarbeit und die Beteiligung mehrerer Interessensvertreter Vorrang haben. Sie sollen Regierungen und Regulierungsbehörden dabei unterstützen, das Vertrauen und die effiziente Integration von KI-Technologien zu fördern. Solche Standards können das Konzept des Gesetzes als Code vereinfachen, bei dem Vorschriften in ein maschinenlesbares Format konvertiert werden, wodurch die Regeln für die Bereitstellung digitaler Dienste und automatisierte Entscheidungsprozesse optimiert werden. Dies gewährleistet eine Erklärbarkeit und ermöglicht die menschliche Kontrolle über KI und autonome Systeme.

    The Future of Global AI Governance verdeutlicht auch die beträchtlichen Vorteile, die die KI bieten kann, wenn sie effektiv global reguliert wird, und unterstreicht die Dringlichkeit, unsere Fähigkeit, KI-Systeme anzupassen, zu überwachen und zu kontrollieren, zukunftssicher zu machen.

    Dieser Bericht ist ein wichtiger Schritt in Richtung Verständnis der Komplexität der KI-Governance und verdeutlicht, wie soziotechnische Standards die zukünftige Entwicklung gestalten können. Da die Welt KI-Technologien schnell annimmt, gehen wir davon aus, dass die in diesem Bericht gebotenen Einblicke zweifellos als wichtige Ressource gleichermaßen für politische Entscheidungsträger, Industrievertreter und Forscher dienen werden, sagte George Percivall, Distinguished Engineering Fellow und Vice-Chair der IEEE Standards Working Group von Spatial Web.

    Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit VERSES und der Spatial Web Foundation bei diesem bedeutsamen Bericht. Die Herausforderung, KI zu regulieren, wirft komplexe und oftmals neuartige rechtliche und politische Fragen für Kunden und Interessensvertreter auf. Wir hoffen, dass dieser Bericht eine neue Art des Denkens hinsichtlich der KI-Regulierung ermöglicht und bedeutsame Einblicke für die wesentlichen Interessensvertreter liefert, die um den richtigen Weg zur KI-Regulierung ringen und versuchen, ein angemessenes Gleichgewicht zwischen Innovation und Mäßigung zu finden, sagte Peter Stockburger, Partner bei Dentons US LLP.

    The Future of AI Global Governance und die entsprechende Executive Summary können unter www.verses.ai/aigovernance heruntergeladen werden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71420/Verses_240723_DEPRCOM.001.jpeg

    Über VERSES

    VERSES ist ein Unternehmen für kognitives Computing, das auf die nächste Generation der künstlichen Intelligenz spezialisiert ist. Das Vorzeigeprodukt von VERSES, GIA, wurde den natürlichen Systemen und Designgrundsätzen des menschlichen Gehirns und der menschlichen Erfahrung nachempfunden und ist ein Intelligent Assistant für alle, der von KOSM unterstützt wird, einem Netzwerk-Betriebssystem, das verteilte Intelligenz (Distributed Intelligence/DI) ermöglicht. KOSM basiert auf offenen Standards und fügt Daten aus den verschiedensten Bereichen zu Wissensmodellen zusammen, die die vertrauenswürdige Zusammenarbeit zwischen Menschen, Maschinen und KI sowohl in digitalen als auch physischen Welten fördern. Stellen Sie sich eine intelligentere Welt vor, in der sich das menschliche Potenzial durch von der Natur inspirierte Innovationen optimal entfaltet. Nähere Einzelheiten erfahren Sie unter VERSES, LinkedIn und Twitter.

    Über Dentons

    Dentons wurde mit dem Gedanken gegründet, anders zu sein. Als größte Anwaltskanzlei der Welt mit 21.000 Fachleuten an über 200 Standorten in mehr als 80 Ländern kann Dentons Ihnen dabei helfen, Ihr Unternehmen zu vergrößern, zu schützen, zu betreiben und zu finanzieren. Der polyzentrische und zweckorientierte Ansatz von Dentons sowie dessen Engagement für Inklusion, Diversität, Gleichheit und ESG stellen sicher, dass sie den Status quo infrage stellen, um sich auf das zu konzentrieren, was für Sie am wichtigsten ist.

    Über die Spatial Web Foundation

    Die Spatial Web Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Entwicklung und dem ethischen Einsatz von Technologie widmet, insbesondere der Entwicklung und Implementierung des Spatial Web-Protokolls. Die wichtigsten Initiativen der Stiftung beinhalten die Entwicklung offener Standards und Protokolle, die Förderung der Interoperabilität sowie die Aufklärung der Öffentlichkeit und der politischen Entscheidungsträger. Wir unterstützen Transparenz und Verantwortlichkeit bei der Entwicklung und Nutzung von Technologien, fördern verantwortungsvolle Innovationen, engagieren uns im Dialog und in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Interessensvertretern und verfolgen einen proaktiven Ansatz bei der Bewältigung neuer ethischer Herausforderungen. Schließlich strebt die Spatial Web Foundation ein inklusiveres, zugänglicheres und gleichberechtigteres Internet an, das es Einzelpersonen und Communitys ermöglicht, sich zu vernetzen, etwas zu schaffen und zu wachsen.

    Im Namen des Unternehmens

    Gabriel René
    VERSES AI Inc.
    Co-Founder & CEO
    &
    Eric Holder
    Director of Communications,
    VERSES AI Inc.
    press@verses.ai

    Anfragen für Medien und Investor Relations

    Leo Karabelas
    Focus Communications
    President
    info@fcir.ca
    416-543-3120

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter schätzen, projizieren, glauben, antizipieren, beabsichtigen, erwarten, planen, vorhersagen, können oder sollten sowie die Verneinung dieser Worte oder deren Abwandlungen bzw. vergleichbare Termini verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen kennzeichnen. Obwohl VERSES in Anbetracht der Erfahrung der jeweiligen leitenden Angestellten und Direktoren, der aktuellen Bedingungen und der erwarteten zukünftigen Entwicklungen sowie anderer als angemessen erachteter Faktoren davon ausgeht, dass die Erwartungen, die sich in den zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen in dieser Pressemitteilung widerspiegeln, angemessen sind, sollte man sich vorbehaltlos auf sie verlassen, da die Parteien keine Gewähr dafür bieten können, dass sich diese Aussagen als richtig erweisen werden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten die Erwartung, dass der Bericht als wichtige Ressource für politische Entscheidungsträger, Branchenvertreter und Forscher dienen wird.

    Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung hat das Unternehmen mehrere wesentliche Annahmen zugrunde gelegt, unter anderem, dass der Bericht als wichtige Ressource für politische Entscheidungsträger, Branchenvertreter und Forscher dienen wird.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder andere zukünftige Ereignisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Es gibt eine Reihe wichtiger Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von Verses erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen angegebenen oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Faktoren gehört, dass der Bericht nicht als wichtige Ressource für politische Entscheidungsträger, Interessenvertreter der Industrie und Forscher dienen wird oder von diesen Parteien überhaupt als Ressource genutzt werden wird. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, Analysen, Erwartungen oder Aussagen von Dritten in Bezug auf seine Wertpapiere oder seine Finanz- oder Betriebsergebnisse (je nach Fall) zu kommentieren.

    Die Börse und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der Börse als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Verses AI Inc.
    Kevin Wilson
    205 – 810 Quayside Drive
    V3M 6B9 New Westminster, BC
    Kanada

    email : kevin.w@verses.io

    Pressekontakt:

    Verses AI Inc.
    Kevin Wilson
    205 – 810 Quayside Drive
    V3M 6B9 New Westminster, BC

    email : kevin.w@verses.io


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    VERSES, Dentons US und die Spatial Web Foundation geben Zusammenarbeit hinsichtlich bahnbrechenden Branchenbericht „The Future of Global AI Governance“ bekannt

    veröffentlicht am 24. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 43 x angesehen • News-ID 122220

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog