• Unternehmen wird die Exploration auf dem von Abitibi Royalties neu optionierten Konzessionsgebiet vorantreiben; Beginn der Arbeiten wird für Ende September anvisiert

    VANCOUVER, British Columbia, KANADA (12. August 2020) – Victory Resources Corporation (CSE: VR) (FWB: VR61) (OTC: VRCFF) (Victory oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen seinen Explorationsplan mit der Entwicklung eines Arbeitsprogramms für September 2020 auf dem Projekt Hammond Reef South avanciert, das an das im Nordwesten Ontarios gelegene Projekt Hammond Reef von Agnico Eagle angrenzt.

    Nachdem das Unternehmen das Konzessionsgebiet Hammond Reef South von Abitibi Royalties optioniert hat, wie am 10. August 2020 angekündigt, entwickelt Victory für September dieses Jahres ein Arbeitsprogramm, das eine umfassende Bodenuntersuchung, Kartierungen und Messungen mit dem Magnetometer umfassen wird, im Vorgriff auf ein bereits im Herbst 2020 erwartetes Bohrprogramm, das noch genehmigt werden muss.

    Die wichtigsten Punkte des Arbeitsprogramms auf Hammond Reef South

    – Victory entwickelt ein Arbeitsprogramm für einen voraussichtlichen Beginn im September 2020
    – Das Arbeitsprogramm wird einschließen:
    – Umfangreiche Bodenprobenahmen
    – Kartierungen und Prospektionsarbeiten
    – Magnetometer- und IP-Messungen
    – Die Arbeiten werden sich auf den nördlichen Teil des Konzessionsgebiets konzentrieren, wobei ein Schwerpunkt auf dem Bereich südwestlich der Probenahmen von Osisko liegt. Diese Probenahmen erfolgten nördlich der Grenze des Konzessionsgebiets.
    – Victory avanciert das Arbeitsprogramm in Erwartung eines Bohrprogramms bereits im Herbst 2020.

    Die Explorationsarbeiten, die von 2009 bis 2012 im Konzessionsgebiet durchgeführt wurden, umfassten weitständige Prospektionstraversen und begrenzte Bodenprobenahmen. Osisko hat nördlich der Grenze des Konzessionsgebiets eine bedeutende Mineralisierung gefunden, sagte Helgi Sigurgeirson, Geologe von Victory. Anomale Proben von dieser Stelle lieferten Gehalte von 0,18 bis 4,75 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au). Der Bereich des Konzessionsgebiets unmittelbar im Südwesten (d. h. in Streichrichtung des üblichen Verlaufs der Mineralisierung im Gebiet) wurde bis dato nur wenig erkundet. Alterationserscheinungen und eine geringfügige Mineralisierung wurden auch in anderen Bereichen des Konzessionsgebiets festgestellt, aber aufgrund der vorläufigen Art der Arbeiten wurde ein Großteil des Bodens nur unvollständig bewertet. Dies führte zur Empfehlung von Kartierungen, Bodenprobenahmen und Messungen mittels Magnetometer im Rahmen des Arbeitsprogramms von Victory.

    Das Projekt Hammond Reef South grenzt an das Projekt Hammond Reef von Agnico Eagle (Abb. 1 & 2), das unter Verwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,32 g/t eine gemessene und angezeigte Tagebau-Mineralressource von 208 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,67 g/t Gold (mit 4. 5 Millionen Unzen Gold) sowie eine abgeleitete Tagebau-Mineralressource von 0,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,74 g/t Gold (mit 12.000 Unzen Gold) enthält (Stand 31. Dezember 2019) (siehe Pressemitteilung von Agnico Eagle vom 13. Februar 2020 für weitere Informationen). Eine geänderte Umweltverträglichkeitsprüfung wurde im Januar 2018 eingereicht und das Projekt erhielt daraufhin die Umweltgenehmigung sowohl von Bundes- als auch von Provinzbehörden (siehe Genehmigungsmitteilung vom 16. Mai 2019 auf der Website von Agnico Eagle).

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von Herrn Helgi Sigurgeirson, Geologe bei Victory und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101, geprüft und genehmigt.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Ivy Lu
    Investor Relations

    David Lane, President
    Tel: +1 (236) 317 2822
    E-Mail: IR@victoryresourcescorp.com

    Suite #1780, 355 Burrard St., Vancouver, BC, Kanada, V6C 2G8

    Über Victory Resources Corporation

    VICTORY RESOURCES CORPORATION (CSE: VR) ist eine börsennotierte diversifizierte Investmentfirma mit Beteiligungen an Rohstoffprojekten in Nordamerika. Das Unternehmen sucht derzeit auch nach anderen Explorationsmöglichkeiten, vorzugsweise in Kanada.

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen unter anderem auch Aussagen zur zukünftigen Finanzlage, Geschäftsstrategie, Verwendung von Einnahmen, Vision des Unternehmens, zu geplanten Übernahmen, Partnerschaften, Joint Ventures, strategischen Allianzen oder Kooperationen, Budgets, Kosten, Plänen und Zielen des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und basieren auf Informationen, die der Unternehmensführung derzeit zur Verfügung stehen. Häufig, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Begriffen wie plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt oder Variationen solcher Begriffe und Phrasen (einschließlich deren Verneinung), oder an Aussagen, wonach bestimmte Ereignisse eintreffen könnten, sollten, würden oder werden, erkannt werden. Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren könnte dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten – weder infolge neuer Informationen noch aufgrund von zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen -, sofern dies nicht in den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Victory Resources Corporation
    David Lane
    Suite1780-355 Burrard Street
    V6C 2G8 Vancouver
    Kanada

    email : davidwlane@live.com

    Pressekontakt:

    Victory Resources Corporation
    David Lane
    Suite1780-355 Burrard Street
    V6C 2G8 Vancouver

    email : davidwlane@live.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Victory Resources gibt einen Überblick über das Arbeitsprogramm 2020 auf dem Projekt Hammond Reef South

    veröffentlicht am 12. August 2020 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 1 x angesehen • News-ID 85208

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog