• 13. Juli 2023 – Vancouver, B.C / IRW-Press / – Vital Battery Metals Inc. (Vital oder das Unternehmen) (CSE: VBAM | OTC: VBAMF | FWB: C0O) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen sein erstes Explorationsprogramm (das Programm) auf seinem Lithiumprojekt Schofield (Projekt) im Nordwesten Ontarios eingeleitet hat. Für die Leitung des Programms zeichnet die Firma Clark Exploration Consulting Inc. verantwortlich, die seit 1987 geologische Beratungsdienste in Ontario (Kanada) sowie in vielen anderen Rechtsgebieten sowohl in Kanada als auch auf internationaler Ebene anbietet.
    Wichtige Eckdaten des Projekts:

    – Auf dem Projekt gibt es 17 kartierte Pegmatitausbisse, die noch nicht eingehend auf eine LCT-Mineralisierung erprobt wurden.
    – Das Projekt ist strategisch direkt neben dem Lithiumprojekt Hearst von Brunswick Exploration angesiedelt.
    – Das Projekt befindet sich 15 km nördlich der Grenze des Terrans der Unterprovinz Quetico-Wawa und profitiert von tiefliegenden regionalen Strukturen, die bekanntermaßen Einfluss auf die LCT-Pegmatitmineralisierung nehmen.
    – Das Projekt befindet sich innerhalb der Unterprovinz Quetico und enthält eine Vielzahl von weiterentwickelten S-Typ-Granitoiden und Pegmatiten, die in metamorphisierten Sedimenten (Paragneisen) und Metavulkaniten lagern.
    – Historische Splitterproben aus dem Hearst-Landpaket von Brunswick Exploration haben 5,15 % Li2O ergeben (siehe Pressemeldung von Brunswick Exploration Inc. vom 3. Oktober 2022).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71328/VitalBattery_130723_DEPRCOM.001.png

    Abbildung 1 – Geologie der Region rund um das Lithiumprojekt Schofield von Vital Battery Metals

    Die Explorationsphase des Projekts wird ein 16-tägiges dreistufiges Prospektionsprogramm umfassen. Wie das bereits angekündigte Programm des Unternehmens für das Lithiumprojekt Dickson Lake zielt auch das aktuelle Programm darauf ab, Pegmatitgänge auf dem Projekt ausfindig zu machen, abzugrenzen und zu beproben. Die Crews werden an einem Tag alle historischen Straßen auf dem Projektgelände lokalisieren und erkunden, um festzustellen, welche davon nutzbar sind und welche nicht. In der nächsten Phase werden Prospektionsarbeiten und Probenahmen absolviert. Die Crews werden in den nächsten 7 bis 10 Tagen das Projekt durchqueren und versuchen, die Pegmatite zu orten und zu beproben, die in historischen Berichten erwähnt wurden, aber auch neue Pegmatite, über die bisher nicht berichtet wurde. Die letzte Phase des Programms beinhaltet manuelle Abtragungsarbeiten und Schlitzprobenahmen. Die Ziele für diese Aktivitäten werden auf Grundlage ihrer Höffigkeit, Deckschicht und Lage ausgewählt. In der verbleibenden Zeit werden die Crews einen Aufschluss manuell abtragen sowie detailliert kartieren und dort Schlitzproben entnehmen. Die gesammelten Proben werden an die Einrichtung von AGAT Laboratories in Thunder Bay (Ontario) überstellt werden.

    Das Projekt befindet sich in der Unterprovinz Quetico und enthält eine Vielzahl von weiterentwickelten S-Typ-Granitoiden und Pegmatiten, die in metamorphisierten Sedimenten (Paragneisen) und Metavulkaniten lagern. Die Unterprovinz Quetico beherbergt mehrere Pegmatitschwärme wie Georgia Lake, Lowther und Wisa Lake. Die Pegmatite in der Unterprovinz Quetico lagern in mittelgradiger, nicht-migmatisierter Metawacke mit untergeordnetem, zwischengelagertem Metapelit (z. B. Spodumen-Subtyp Wisa Lake-Pegmatit und Albit-Spodumen-Typ Georgia Lake-Pegmatit) und in ihrem Muttergranit (z. B. Petalit-Subtyp MNW-Pegmatit und Lepidolit-Subtyp Lowther Township-Pegmatit) (Pye 1965; Breaks, Selway und Tindle 2003a, 2003b).

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Garry Clark, P.Geo., einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects, geprüft und genehmigt.

    Der Leser wird darauf hingewiesen, dass die Mineralisierung auf nahegelegenen oder angrenzenden Konzessionsgebieten nicht unbedingt darauf hinweist, dass auf dem Lithiumprojekt Schofield Mineralressourcen entdeckt werden könnten oder dass solche Ressourcen, falls sie entdeckt würden, wirtschaftlich abbaubar wären.

    Über Vital Battery Metals Inc.

    Vital Battery Metals Inc. (CSE: VBAM |OTC: VBAMF | FWB: C0O) ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich der Erschließung strategischer Projekte in stabilen Rechtsgebieten widmet, die Batterie-, Basis- und Edelmetalle umfassen. Das Unternehmen arbeitet an der Weiterentwicklung seiner Lithiumprojekte Schofield und Dickson Lake, seines Kupferprojekts Sting und seines Kupfer-Gold-Projekts Vent.

    Das Lithiumprojekt Schofield erstreckt sich über 8.824 Hektar und grenzt an das Lithiumprojekt Hearst von Brunswick Exploration. Das Projekt Schofield befindet sich rund 60 km südlich von Hearst (Ontario).

    Das Lithiumprojekt Dickson Lake umfasst 464 Bergbauclaims, die jeweils aus einer Parzelle bestehen, und erstreckt sich über eine Grundfläche von rund 9.780 Hektar. Das Projekt befindet sich in der Nähe eines Lithiumprojekts der Firma Brunswick Exploration sowie unweit der von Imagine Lithium explorierten Lagerstätte Jackpot und der von Rock Tech bearbeiteten Lagerstätte Georgia Lake.

    Das Kupferprojekt Sting erstreckt sich über eine Grundfläche von etwa 12.700 Hektar, beherbergt mehrere historische, von der Regierung von Neufundland und Labrador dokumentierte Mineralvorkommen und befindet sich innerhalb eines 50 km langen Korridors, der bekanntermaßen bedeutende vulkanogene Massivsulfid- (VMS), Kupfer-Quarz-Erzgang- und epithermale Goldvorkommen mit geringer Sulfidierung beherbergt. Das Kupfer-Gold-Projekt Vent erstreckt sich über 1.562 Hektar in British Columbia. Vital evaluiert weiterhin wertsteigernde Projekte, um sein Projektportfolio auszubauen.

    Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: www.vitalbatterymetals.com.

    Für das Board of Directors

    Adrian Lamoureux
    Chief Executive Officer, Director
    +1 (604) 229-9772
    info@vitalbatterymetals.com

    Haftungsausschluss in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, einschließlich Aussagen über die Projektakquisition, die eine risikoarme Möglichkeit darstellt, das Unternehmen, das ein starkes Batteriemetallportfolio mit risikoarmen Möglichkeiten aufbaut, die sich positiv auf das Unternehmen und seine Aktionäre auswirken, und das Unternehmen, das einen ersten Arbeitsplan vorlegt, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählen unter anderem Aussagen in Bezug auf das Kupferprojekt Sting und sein Mineralisierungspotenzial, die Zielsetzungen, Ziele oder zukünftigen Pläne des Unternehmens in Bezug auf das Kupferprojekt Sting, die Aufnahme von Bohr- oder Explorationsprogrammen in der Zukunft und den Abschluss und die erwarteten Ergebnisse des Programms. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf den ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich jener, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt.

    Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Vital Battery Metals Inc.
    Adrian Lamoureux
    700 – 838 W Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@vitalbatterymetals.com

    Pressekontakt:

    Vital Battery Metals Inc.
    Adrian Lamoureux
    700 – 838 W Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver, BC

    email : info@vitalbatterymetals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Vital Battery Metals nimmt Arbeitsprogramm auf dem Lithiumprojekt Schofield in Nordwest-Ontario auf

    veröffentlicht am 13. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 30 x angesehen • News-ID 121960

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog