• Wie der Wahltag in den USA auch ausgefallen ist, kluge Anleger sollten Gold wählen.

    Inflation, Rezession, Stagflation und Schuldenkrisen, das ist nicht nur hierzulande, sondern auch in den USA ein Thema. Beim Goldpreis gehen Charttechniker von einem immer positiver werdenden Szenario aus. Wenn Gold über die Marke von 1.700 US-Dollar je Feinunze ausbricht, dann zeige dies die Bereitschaft des Edelmetalls eine starke Rally zu starten. Dann könnten auch im neuen Jahr wieder Preise über 2.000 US-Dollar zu sehen sein. Mancher Analyst sieht sogar schon ein Goldenes 2023 kommen zu sehen. Laut dem UBS-Analysten Joni Teves ist der Goldpreis in der Vergangenheit für jede Zinssenkung zwischen ein und 19 Prozent angestiegen. Denn, so sinngemäß Teves, wenn der Straffungszyklus ein Ende findet, dann werden sich langfristig orientierte Anleger freuen. Nach Monaten der Schwäche sollten sich Chancen für höhere Preise beim Edelmetall bieten.

    In den 1970er Jahren beispielsweise ist der Goldpreis dramatisch nach oben gegangen, als die Fed die Zinsen erhöhte. Wann die Fed nun die Zinsen senken wird, ist ungewiss. Aber die Zinserhöhungen könnten gestoppt werden oder die Fed könnte zu der Erkenntnis gelangen, dass die Zwei-Prozent-Schwelle für die Inflation zu niedrig angesetzt ist. Und sollte klar werden, dass eine Inflation bei zwei Prozent nicht zu bewerkstelligen ist, wäre eine Flutwelle institutioneller Minenaktienkäufe möglich. Übrigens hat der Aktienmarkt nach US-Midterms meist eine Rally hingelegt, egal wer die Gewinner waren. Um rechtzeitig positioniert zu sein, kann ein Blick auf gut aufgestellte Unternehmen mit Gold im Boden nicht schaden.

    Da wäre einmal Revival Gold – https://www.youtube.com/watch?v=Anc607NV0dI – mit seinem Beartrack-Arnett-Goldprojekt in Idaho. Eine baldige vorläufige Machbarkeitsstudie und sehr gute Bohrergebnisse (7,7 Gramm Gold je Tonne Gestein) sprechen für das Unternehmen.

    In Mexiko besitzt Sierra Madre Gold and Silver hochgradige Projekte. Hervorragende historische Ressourcenschätzungen liegen vor.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Sierra Madre Gold and Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/sierra-madre-gold-and-silver-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Wann fällt der Startschuss für den Goldpreis?

    veröffentlicht am 10. November 2022 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 1 x angesehen • News-ID 114566

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog