• Die meisten Menschen haben sich noch nie bewusst mit der Frage beschäftigt, welche Auswirkungen Unordnung auf sie hat.

    Die Tür zum Abstellraum wird schnell wieder verschlossen, das Chaos bewusst ausgeblendet.
    Viel zu anstrengend scheint der Weg in Richtung Ordnung und Struktur. Denn eins ist klar: Beim Ausmisten investiert man Arbeit und Zeit und vergießt möglicherweise die ein oder andere Schweißperle. Doch weitaus beängstigender als die Anstrengung erscheint die bevorstehende Flut an Emotionen, die das Aufräumen unweigerlich mit sich bringt. Zu Hause Ausmisten kann ein langer und mental anstrengender Prozess sein bei dem es manchmal auch um enttäuschte Hoffnungen und Erwartungen an uns selbst oder an Andere geht. Da werden Erinnerungen an schöne und schmerzliche, peinliche und lustige Momente entstaubt. Und als ob das nicht anstrengend genug wäre, müssen fundamentale Entscheidungen getroffen werden. Wird es noch einmal Nachwuchs geben oder werden die Babyklamotten nun endgültig aussortiert? Wie würde Tante Edelgard reagieren, wenn sie erführe, dass der scheußliche Kronleuchter ein neues Zuhause auf dem Wertstoffhof gefunden hat? Bedeutet es die Erinnerung an alte Zeiten nicht wertzuschätzen, wenn die Sammlung an Konzerttickets in die blaue Tonne wandert?
    Dinge wegzuwerfen kann sich wie ein Verlust der eigenen Identität anfühlen. Diese sentimentale Bindung ist auch ein Grund warum Menschen emotional so am Boden sind, wenn sie durch Diebstahl, Brand oder einen Wasserschaden alles verlieren.
    Doch all diese Dinge können uns auch in der Vergangenheit festhalten und verhindern im Hier und Jetzt glücklich zu werden.
    Denn Dinge die unbenutzt, vernachlässigt, vergessen oder gar unerwünscht sind, haben eine negative Wirkung auf uns, blockieren uns und verlangsamen unser Leben. Und umso länger diese Dinge behalten werden, umso stärker wird das negative Gefühl.
    Ein aufgeräumtes Zuhause hingegen ebnet den Weg in ein bewussteres und glücklicheres Leben.
    Haben wir nicht ständig Dinge vor uns, die wir eigentlich benutzen sollten, werden wir nicht permanent an Unerledigtes erinnert. Lassen wir Dinge los, von denen wir einmal glaubten, sie zu brauchen, schaffen wir Platz für Leben, Freude, Ideen, Momente; für Dinge, die wir wirklich brauchen. Wir legen mentalen Ballast ab. Wo uns einst Chaos aus unserer inneren Mitte riss, kommen wir nun wieder zur Ruhe. Dies konnten auch US-Wissenschaftler in einer Studie bestätigen. Anhand des Cortisol-Spiegels ihrer Probanden konnten sie nachweisen, dass beruflich stark eingebundene und damit oft gestresste Menschen eben nicht zur Ruhe kommen, wenn sie abends ein chaotisches Zuhause empfängt.
    Dass im Gegensatz dazu Ordnung für innere Ruhe sorgen kann, macht sich die Psychotherapie zunutze. Im Rahmen einer Therapie wird psychisch Kranken oft empfohlen ihre Wohnung aufzuräumen.
    Abschließend kann also gesagt werden, dass das Entfernen von Gerümpel deshalb so wirksam ist, weil mit dem Ordnen der Außenwelt entsprechende Prozesse in unserem Inneren ablaufen. Alles um uns herum, vor allem unsere häusliche Umgebung, spiegelt unser Inneres. Indem wir unser Zuhause verändern, verändern wir die Möglichkeiten in unserem Leben.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cornelia Heldt Home Organizing
    Frau Cornelia Heldt
    Schulstraße 12a
    82234 Weßling
    Deutschland

    fon ..: 017643343056
    web ..: http://www.corneliaheldt.de
    email : post@corneliaheldt.de

    Als Ordnungsberaterin unterstützt Cornelia Heldt Menschen dabei ihr Zuhause zu verändern, ihr Leben zu vereinfachen und herauszufinden welche Dinge sie glücklich machen. Design und Ästhetik spielen schon immer eine große Rolle im Leben der Münchnerin. Sie hat Mode- und Designmanagement studiert und zuletzt in der weltweit größten unabhängigen Social Media Agentur Dax-Konzerne bei ihrem Auftritt im Social Web beraten. Ausschlaggebend für die Tätigkeit als Ordnungsberaterin war der Wunsch bei anderen Menschen keine Bedürfnisse nach Dingen mehr wecken zu wollen und Produkte zu verkaufen die niemand wirklich benötigt.

    Pressekontakt:

    Cornelia Heldt Home Organizing
    Herr Cornelia Heldt
    Schulstraße 12a
    82234 Weßling

    fon ..: 017643343056
    email : post@corneliaheldt.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Warum Unordnung unglücklich macht

    veröffentlicht am 24. Dezember 2019 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 8 x angesehen • News-ID 78614

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog