• 322.000 (metrische) Tonnen Lagerbestand der Halde Wenden könnte zur einzigen heimischen Quelle von EMM in den USA werden

    AMYs EMM-Projekt wurde von der Agentur für Verteidigungslogistik des US-Verteidigungsministeriums finanziert

    26. August 2021 – Surrey, British Columbia, American Manganese Inc. (AMY oder das Unternehmen) freut sich, über die erfolgreiche Herstellung von elektrolytischem Manganmetall (EMM) in den letzten Phasen des Projekts zur Rekultivierung der Halde Wenden und der fortschrittlichen Materialverarbeitung zu berichten. Die US-Agentur für Verteidigungslogistik (DLA) erteilte AMY im Oktober 2020 den Zuschlag für das Projekt, bei dem Tests anhand von Proben aus dem 322.000 (metrischen) Tonnen schweren Manganerzlagerbestand der von der US-Regierung betriebenen Halde Wenden (Arizona) im Labormaßstab durchgeführt wurden. Die Halde war in den letzten sechs Jahrzehnten brach gelegen, da spezielle Verarbeitungsmethoden erforderlich waren, um das minderwertige Erz effizient in nützliche Formen modernen Manganrohstoffs für die Stahl- und Lithiumionenbatterieerzeugung umzuwandeln.

    American Manganese hat seither erfolgreich mehrere Testphasen im Labormaßstab mit dem Material aus der Halde Wenden absolviert, in denen die Realisierbarkeit von AMYs patentiertem Manganrückgewinnungsverfahren (US-Patentnummer 8.460.631) zur Herstellung von EMM bestätigt wurde.

    Unsere Experimente im Labormaßstab während des vergangenen Jahres haben uns wichtige Erkenntnisse über das Material der Halde Wenden geliefert. Daraus konnte AMY ein zweckmäßiges Fließbild für die Materialverarbeitung entwickeln, das wir der DLA vorlegen werden, erklärt Larry Reaugh, President und CEO von American Manganese. Für uns birgt die Rekultivierung der Halde Wenden großes Potenzial und wir begrüßen die Gelegenheit, dauerhaft mit der DLA zusammenzuarbeiten, um die Halde Wenden nach Möglichkeit zur einzigen heimischen Quelle für elektrolytisches Manganmetall in den USA zu machen.

    Mangan wird von der US-Regierung als kritischer Rohstoff eingestuft und zählt zu den 14 Mineralien oder Metallen, bei denen die Vereinigten Staaten zu 100 % von Importen abhängig sind. EMM steht auf der Beschaffungsliste für den nationalen Verteidigungsvorrat der USA. Der weltweite Markt für Mangan verzeichnet jährlich Umsätze von über 41 Milliarden Pfund. Mangan ist das am vierthäufigsten gehandelte Metall der Welt. In der Stahlerzeugung gibt es keinen Ersatzstoff zu Mangan.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61151/AMY-PressRelease-Aug26.2021_DE_PRCOM.001.jpeg
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61151/AMY-PressRelease-Aug26.2021_DE_PRCOM.002.jpeg

    Abbildung 1 – Probenahme aus der Halde Wenden in Arizona (links); Herstellung von elektrolytischem Manganmetall aus Proben der Halde Wenden (rechts)
    Über American Manganese Inc.
    American Manganese Inc. ist ein Unternehmen für kritische Mineralien, das sich auf das Upcycling von Reststoffen aus Lithiumionenbatterien zu hochwertigen Batteriekathodenmaterialien konzentriert und dabei sein im geschlossenen Kreislauf geführtes RecycLiCo-Verfahren einsetzt. Mit nur ganz wenigen Verarbeitungsschritten und einer Extraktionsrate von bis zu 99 % für Lithium, Kobalt, Nickel und Mangan werden im Upcycling-Verfahren wertvolle Lithiumionenbatterie-Rohstoffe erzeugt, die direkt in die ‚Wiederherstellung‘ neuer Lithiumionenbatterien einfließen.

    Das von American Manganese entwickelte und patentierte Originalverfahren zur Herstellung von Mangan ist der Eckpfeiler in der Entwicklung des unternehmenseigenen Lithiumionenbatteriekathoden-Recyclingverfahrens RecycLiCo.
    Für das Management von

    AMERICAN MANGANESE INC.
    Larry W. Reaugh
    President & Chief Executive Officer
    Telefon: 778 574 4444
    E-Mail:- lreaugh@amymn.com
    www.americanmanganeseinc.com
    www.recyclico.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, bei denen es sich um Aussagen über die Zukunft auf Basis aktueller Erwartungen und Annahmen handelt. Zu diesem Zweck können Aussagen, die sich auf historische Tatsachen beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen gewertet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise mit Risiken und Unsicherheiten behaftet und es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als genau oder korrekt herausstellen. Anleger sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey
    Kanada

    email : tpiorun@amymn.com

    Pressekontakt:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey

    email : tpiorun@amymn.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    American Manganese Inc. berichtet über die erfolgreiche Herstellung von elektrolytischem Manganmetall in den letzten Phasen des Projekts zur Rekultivierung der Halde Wenden und fortschrittlichen Materialverarbeitung

    veröffentlicht am 26. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 1 x angesehen • News-ID 99763

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog