• Hören Sie den CEO der EV Technology Group, Wouter Witvoet, zur Übernahme: bit.ly/3zvEGcm

    Höhepunkte der Transaktion:

    EV Technology Group (NEO: EVTG, OTCQB: EVTGF, DE: B96A) gibt bekannt, dass das Unternehmen ein endgültiges Abkommen hinsichtlich der Übernahme des führenden britischen Hochklasse-Lieferanten und -Spezialherstellers Fablink Group Holdings Limited (Fablink) unterzeichnet hat.

    – Der Wert der Transaktion beläuft sich auf bis zu 38,8 Millionen £, wobei 29,5 Millionen £ in bar für 76 % von Fablink bezahlt werden und Fablink die Option hat, die restlichen 24 % für 9,3 Millionen £ in Form von Stammaktien zu verkaufen.

    Fablink ist ein führendes Fertigungs- und Technikunternehmen aus dem Vereinigten Königreich mit einem Jahresumsatz von über 110 Millionen CAD und einem starken Wachstum durch die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen.

    – Fablink beschäftigt etwa 750 Mitarbeiter an sieben Produktionsstandorten und zählt führende globale Erstausrüster zu seinem Kundenstamm.
    – Fablink hat kürzlich Streamline Automotive ins Leben gerufen, um die explosionsartig steigende Nachfrage nach Montage- und Fertigungsanlagen für Elektrofahrzeuge zu bedienen, und ist als landesweiter Marktführer in diesem Sektor hervorgegangen.

    Die Übernahme schafft Synergien sowie Geschäfts- und Kosteneinsparungsmöglichkeiten für den konsolidierten Konzern.

    – Fablink Group ist eine strategische Übernahme, die das Know-how in den Bereichen Technik, Lieferkette, Fertigung und Montage in das Unternehmen bringt und das kommerzielle Angebot von EV Technology Group stärkt.
    – Das Führungsteam, die Mitarbeiter, die Einrichtungen und der globale Kundenstamm von Fablink Group bleiben bestehen, wobei der CEO von Fablink Group, Richard Westley, nach dem Abschluss der Übernahme zum Chief Operating Officer von EV Technology Group ernannt werden wird.
    – Fablink Group ist der Vertragspartner für die Fahrzeugherstellung und -montage von MOKE International, das kürzlich den elektrischen MOKE auf den Markt gebracht hat und mit dem EV Technology Group kürzlich ein endgültiges Abkommen hinsichtlich des Erwerbs von bis zu 100 % seiner Aktien bekannt gegeben hat.

    Toronto (Ontario), 3. August 2022. EV Technology Group Ltd. (OTCQB: EVTGF, NEO: EVTG, DE: B96A) (EV Technology Group oder das Unternehmen) gibt heute die Unterzeichnung eines Aktienkaufabkommens mit den Aktionären von Fablink Group (das endgültige Abkommen) hinsichtlich des Erwerbs von 76 % von Fablink Group Holdings (Fablink Group), dem führenden britischen Hochklasse-Lieferanten und -Spezialhersteller (die Übernahme), sowie eines Aktientauschabkommens (das Optionsabkommen) mit bestimmten Aktionären von Fablink Group bekannt, das ihm eine Option zum Verkauf der restlichen 24 % der Fablink Group an das Unternehmen gewährt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66929/EVTG_FINAL_030822_DEPRcom.001.png

    Die Übernahme ist für EV Technology Group von strategischer Bedeutung, zumal es dadurch Zugang zur erstklassigen internen Fertigungs- und Technikexpertise von Fablink erhält. Seit seiner Gründung vor über 14 Jahren konnte Fablink eine marktführende Position als Hochklasse-Lieferant für die Automobil-, Transport- und Off-Highway-Sektoren erlangen und zählt führende globale Erstausrüster zu seinem Kundenstamm.

    Fablink Group ist bekannt für die Lieferung von Pressteilen und komplexen Schweißkonstruktionen, Kabinenbaugruppen, leichtgewichtigen, verbundenen Aluminiumchassis und -strukturen, Architekturen aus gemischten Materialien sowie Nischen- und Kleinserienfertigung für Automobil- und Elektromobilitätsmarken. Die Übernahme umfasst alle sieben Fertigungsstandorte von Fablink im Vereinigten Königreich sowie Streamline Automotive, eine neue Sparte von Fablink Group, die spezialisierten Herstellern von Elektrofahrzeugen in kleinen und mittleren Serien schlüsselfertige Fahrzeugmontagekapazitäten bietet. Es ist bereits Produktionspartner von MOKE International, einem Unternehmen, das durch die Unterzeichnung eines endgültigen Abkommens hinsichtlich des Erwerbs von bis zu 100 % der Aktien durch EV Technology Group kürzlich dem Beitritt zum Markenhaus von EV Technology Group zugestimmt und zuletzt den Electric MOKE eingeführt hat.

    Gemäß den Bedingungen des endgültigen Abkommens muss das Unternehmen (a) 29,5 Millionen £ an bestimmte Aktionäre von Fablink Group für 76 % der insgesamt ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien (die erworbenen Aktien) sowie (b) 719.000 £ zahlen, um die bestehenden Schulden der Aktionäre von Fablink Group zu übernehmen. Darüber hinaus behalten bestimmte Aktionäre von Fablink gemäß den Bedingungen des Optionsabkommens für ein Jahr ab dem Datum des Optionsabkommens die Option, die restlichen 24 % von Fablink Group für Stammaktien des Unternehmens (die Stammaktien) zu verkaufen, vorbehaltlich bestimmter Anpassungen (die Option). Der Abschluss der Übernahme und der Option unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich etwaiger damit in Zusammenhang stehender Finanzierungen, Kaufprüfungen und Genehmigungen durch die NEO Exchange. In Zusammenhang mit der Übernahme sind keine Vermittlungsgebühren zu entrichten und die Kontrolle über das Unternehmen wird sich durch die Übernahme ebenfalls nicht ändern. Es kann keine Gewährleistung abgegeben werden, dass die Übernahme oder die Ausübung der Option wie geplant oder überhaupt durchgeführt wird.

    Der Abschluss der Übernahme soll im Laufe des Jahres erfolgen.

    Richard Westley, CEO und Founder von Fablink Group, wird auch in der neuen Struktur seine aktuelle Position beibehalten und nach dem Abschluss der Übernahme als Chief Operating Officer dem Führungsteam von EV Technology Group beitreten. Fablink wird auch sein aktuelles Führungsteam, seine Einrichtungen und seine über 750 Mitarbeiter behalten.

    Richard Westley, CEO und Founder von Fablink Group, sagte: Es besteht kein Zweifel, dass die Übernahme von Fablink durch EV Technology Group eine großartige Ergänzung ist. Diese Übernahme stellt nicht nur eine hervorragende Mischung aus Ressourcen und Fähigkeiten dar, die die umfassenden Wachstumspläne von EV Technology Group untermauern sollen, sondern bietet Fablink Group auch eine Plattform für beträchtliche zukünftige Investitionen in seine Mitarbeiter, Einrichtungen und Technologien. Die Übernahme ermöglicht es uns, die Umsetzung unserer Strategien zur Unterstützung unserer bestehenden globalen OEM-Kunden zu beschleunigen, während wir unsere Mission hinsichtlich des Erreichens einer operativen Exzellenz an unseren Produktionsstandorten fortsetzen, und bietet auch eine Plattform für die weitere Entwicklung des Unternehmens, zumal wir die eigenen Marken von EV Technology Group unterstützen möchten. Dies ist ein äußerst aufregender Schritt für Fablink und wir freuen uns auf eine noch bessere Zukunft als Teil eines größeren Konzerns.

    Wouter Witvoet, CEO von EV Technology Group, sagte: Diese Übernahme ist von großer strategischer Bedeutung für EV Technology Group. Der Zugang zu den 750 erstklassigen Experten von Fablink für die Fertigung und Konstruktion von Elektrofahrzeugen im eigenen Haus macht uns wettbewerbsfähiger, effizienter und flexibler für die bestehenden Kunden von Fablink und unsere eigenen zukünftigen Projekte. Persönlich freue ich mich auch auf die enge Zusammenarbeit mit dem Founder und CEO von Fablink, Richard Westley, der ein bemerkenswertes, weltweit führendes Unternehmen aufgebaut hat und ebenfalls zu mir zu EV Technology Group stoßen wird, um den zukünftigen Erfolg und das Wachstum des gesamten Konzerns zu lenken.

    Über Fablink Group

    Fablink Group mit Hauptsitz in Northamptonshire ist ein führender Hochklasse-Lieferant von Automobilstrukturen und vollständigen Fahrzeugbaugruppen aus dem Vereinigten Königreich für einige der weltweit führenden Erstausrüster auf den Automobil-, Transport- und Off-Highway-Märkten, einschließlich Caterpillar, CNH, DAF, JLR, JCB, Mecalac, MOKE, Morgan, Nifty-Lift und Perkins.

    Fablink Group ist bekannt für die Lieferung von Pressteilen und komplexen Schweißkonstruktionen, Kabinenbaugruppen, leichtgewichtigen, verbundenen Aluminiumchassis und -strukturen, Architekturen aus gemischten Materialien sowie Nischen- und Kleinserienfertigung für Automobil- und Elektromobilitätsmarken. Fablink Group ist an sechs britischen Standorten vertreten und beschäftigt auf einer Fertigungsfläche von 500.000 ft² 750 hochqualifizierte Techniker und Produktionsmitarbeiter.

    Das Herzstück der Fablink Group ist Fablink Technologies, ein modernes Konstruktions- und Technologiezentrum, das technische Dienstleistungen in den Bereichen Produktentwicklung, Prototyping, Werkzeugdesign und -bau sowie ein starkes Design for Manufacturing (DFM) zur Unterstützung der Kunden von Fablink Group anbietet. Die marktführende Expertise von Fablink Technologies ermöglicht eine umfassende Zusammenarbeit mit den Konstruktionsteams der Kunden vom ersten Konzept über das Prototyping bis hin zur Fertigung.

    Streamline Automotive ist eine neue Sparte innerhalb von Fablink Group, die Nischen- und Kleinserienfertigung für Premium-Erstausrüster, Spezialmarken und Start-ups im Bereich der Elektromobilität anbietet. Streamline E Mobility – die erste Untermarke der Sparte – bietet Unternehmen aus dem Bereich der Elektromobilität Zugang zu schlüsselfertigen Fertigungslösungen für leichte Chassis, Architekturen aus gemischten Materialien sowie verbundene Aluminiumstrukturen. Streamline Panels and Assemblies ist ein etablierter Metallumformungs- und -verarbeitungsbetrieb, der exquisite handgefertigte Karosserien und Baugruppen herstellt.

    EV Technology Group

    EV Technology Group wurde im Jahr 2021 mit der Vision der Elektrifizierung von Kultmarken und der Mission, Freude am Autofahren für das Elektrozeitalter neu zu definieren, gegründet. Die EVT Group treibt durch die Übernahme von Kultmarken, bei der man geliebter Autoerfahrungen ins Elektrozeitalter bringt, die elektrische Revolution voran. Unterstützt von einem breit gefächerten Team an leidenschaftlichen Unternehmern, Technikern und Fahrern schafft die EVT Group Werte für ihre Kunden, indem sie das gesamte Kundenerlebnis selbst in die Hand nimmt – durch den Erwerb und die Partnerschaft mit symbolträchtigen Marken mit beträchtlichem Wachstumspotenzial auf einzigartigen Märkten sowie durch die Kontrolle von End-to-End-Funktionen. Weitere Informationen finden Sie unter: evtgroup.com/

    Medien
    Rachael DAmore
    rachael@talkshopmedia.com
    +1519-564-9850

    Investor Relations
    Dave Gentry
    dave@redchip.com
    +14074914498

    EV Technology Group
    Wouter Witvoet
    CEO und Chairman des Board of Directors
    wouter@evtgroup.com

    Zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das endgültige Abkommen, die Übernahme, das Optionsabkommen und die Option, die Übernahme von MIL, die Bedingungen dieser Transaktionen, die Abschlussbedingungen und die behördliche Genehmigung, die Ernennung von Herrn Westley zum Chief Operating Officer der EV Technology Group und die Pläne, den Betrieb, die Erwartungen und die zukünftigen Maßnahmen der EV Technology Group. Oft, aber nicht immer, können diese zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie geschätzt, potenziell, offen, zukünftig, angenommen, projiziert, verwendet, detailliert, wurde, Gewinn, geplant, reflektierend, wird, enthaltend, verbleibend, zu sein oder Aussagen, dass Ereignisse, „könnte“ oder „sollte“ eintreten oder erreicht werden und ähnliche Ausdrücke, einschließlich negativer Variationen, identifiziert werden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich der Faktoren, die unter Risikofaktoren im Jahresinformationsblatt und in den Einreichungsunterlagen des Unternehmens erörtert werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse von den erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten abweichen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die das Management für vernünftig hält, kann das Unternehmen den Lesern nicht versichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments getätigt, und das Unternehmen lehnt jegliche Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Es kann nicht garantiert werden, dass sich diese zukunftsgerichteten Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen über die EV Technology Group und die Fablink Group wurden von den jeweiligen Parteien für die Aufnahme in diese Pressemitteilung zur Verfügung gestellt, und jede Partei und ihre Directors und leitenden Angestellten haben sich hinsichtlich der Informationen über die andere Partei vollständig auf die anderen Parteien verlassen. EV Technology Group hat die von Fablink Group zur Verfügung gestellten Informationen nicht mit der gebotenen Sorgfalt geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen.

    DIE NEO STOCK EXCHANGE ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER VERÖFFENTLICHUNG

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    EV Technology Group Ltd.
    Kenny Choi
    198 Davenport Road
    M5R 1J2 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : kenny.choi@fmresources.ca

    Pressekontakt:

    EV Technology Group Ltd.
    Kenny Choi
    198 Davenport Road
    M5R 1J2 Toronto, Ontario

    email : kenny.choi@fmresources.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    EV Technology Group gibt Abkommen hinsichtlich Erwerb von bis zu 100 % von Fablink Group bekannt, um zukünftiges globales Wachstum voranzutreiben

    veröffentlicht am 3. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 1 x angesehen • News-ID 111635

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog