• BAU 2019: Rodeca präsentiert anspruchsvolle Designlösungen

    BildAuf der BAU 2019 in München stellt die Rodeca GmbH ihr breites Produktportfolio an lichtdurchlässigen Bauelementen aus Polycarbonat vor. Besonderes Augenmerk liegt auf den zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten für Wand, Dach und Fassade. Diese werden zum Beispiel durch speziell eingefärbte oder hinterleuchtete Paneele erzielt. Eine weitere Neuheit: Das Programm an matten Farben – für eine noch ausdrucksstärkere Oberflächengestaltung.

    Am 14. Januar 2019 ist es soweit: In München startet die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Alle zwei Jahre präsentieren Unternehmen aus der ganzen Welt ihre Produkte, Innovationen und Neuheiten rund um das Planen, Bauen und Gestalten von Gebäuden. Als bedeutender Treffpunkt der Branche ist die Messe richtungsweisend für aktuelle sowie zukünftige Trends und Innovationen.

    Auch die Rodeca GmbH mit Sitz in Mülheim an der Ruhr ist als Aussteller auf der Messe vertreten. Am Stand 430 in Halle C2 präsentiert der Spezialist für transluzente Fassaden- und Dachsysteme auf 70 Quadratmetern zahlreiche Produkte und Innovationen rund um das Leitthema „Licht durch Dach und Wand“. Die transluzenten Bauelemente werden für Maßnahmen in den Bereichen Neubau, Modernisierung und Sanierung entwickelt. Sie eignen sich als architektonisch anspruchsvolle Lösungen sowohl für die Einkleidung von Gebäuden als auch für den Einbau in der Laibung oder für den Innenausbau. Im Fokus des Auftrittes in München stehen Lichtbauelemente aus dem Material Polycarbonat, die auf unterschiedlichste Art in Szene gesetzt werden können. So hat das Unternehmen beispielsweise die Designserie entwickelt, durch welche die Paneele unterschiedlich eingefärbt zu einzigartigen, optischen Highlights werden. Auch ganz individuelle hinterleuchtete Gestaltungen sind aufgrund der Transluzenz der Elemente möglich. Ferner präsentiert Rodeca auf der BAU das neue Programm an matten Farben. Die spezielle Oberflächenstruktur verleiht den Lichtbauelementen ein äußerst edles Erscheinungsbild und hierbei kommen die gewählten Farben besonders kräftig zur Geltung. Gleichzeitig zeichnet sich die matte Ausführung – im Vergleich zum Standard – durch eine geringere Oberflächenreflektion aus.

    Neben diesen Produktentwicklungen erhalten alle Fachbesucher anhand konkreter Projektbeispiele einen Eindruck von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Produkte.

    Interessierte erhalten weitere Informationen zu den Produkten von Rodeca vom 14. bis 19. Januar 2019 am Stand 430 in Halle C2.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rodeca GmbH
    Frau Jenny Peters
    Freiherr-vom-Stein-Str. 165
    45473 Mühlheim an der Ruhr
    Deutschland

    fon ..: 0208 / 76502-0
    fax ..: 0208 / 76502-11
    web ..: https://www.rodeca.de/
    email : info@rodeca.de

    Die Rodeca GmbH hat sich als Produzent für lichtdurchlässige Fassaden- und Dachsysteme international einen Namen gemacht. Mit dem Firmensitz in Mülheim an der Ruhr und Produktionsstätten in Deutschland, Brasilien und Italien exportiert das Unternehmen in mehr als 100 Länder weltweit. Dabei setzt es bei der Herstellung von Lichtbauelementen auf das leistungsfähige Material Polycarbonat. Das Einsatzspektrum reicht von Wand-, Dach- und Fassadengestaltungen bis hin zu Renovierungsmaßnahmen.

    Pressekontakt:

    Kommunikation2B
    Frau Malina Drees
    Westfalendamm 69
    44141 Dortmund

    fon ..: 0231 330 49 323
    web ..: http://www.kommunikation2b.de
    email : info@kommunikation2b.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Lichtbauelemente in Szene gesetzt

    veröffentlicht am 11. Januar 2019 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 4 x angesehen • News-ID 68832

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog