• Optimierungsarbeiten für zukünftige Bohrprogramme im Gasfeld SASB haben begonnen

    2. August 2023 – Vancouver, British Columbia / IRW-Press / – Trillion Energy International Inc. (Trillion oder das Unternehmen) (CSE: TCF) (OTCQB: TRLEF) (Frankfurt: Z62) freut sich, die Ergebnisse der Durchflusstests in der Bohrung Alapli-2 bekannt zu geben und über Neuigkeiten zu den zukünftigen Bohrprogrammen im Gasfeld SASB in der Türkei zu berichten.

    Ergebnisse aus der Bohrung Alapli-2

    Alapli-2 verfügt über 32 Meter ertragreiche Gasansammlungen in den Sandfeldern A, B, C und D des Akcakoca Member – das sind um 22,7 Meter mehr als in der Abzweigungsbohrung Alapli-1. In der Bohrung Alapli-2 wurde eine 15,1 Meter mächtige Gasansammlung perforiert und erprobt – davon 9,1 Meter im Sandfeld A und 6 Meter im Sandfeld D. Unter Einsatz einer 24/64-Drossel wurde eine Förderrate von insgesamt 11,9 MMCF pro Tag erzielt. In zwei Tagen wird die Förderung bei Alapli-2 bis zur Sales Line (Leitung für den Verkauf) ausgedehnt.

    Betriebs-Update zum Bohrprogramm im Gasfeld SASB

    Im Anschluss an die Niederbringung von fünf erfolgreichen Richtungsbohrungen mit großer Reichweite sowie der Instandsetzung einer bestehenden Bohrung im Gasfeld SASB wird Trillion eine Reihe neuer Perforationen in bereits vorhandenen Löchern absolvieren und mit der Neukalibrierung für das zukünftige Bohrprogramm beginnen, um die Investitionskosten zu optimieren und so die beste Rendite zu erzielen.

    Die Wiederaufnahme der nächsten Bohrphase wird voraussichtlich Mitte 2024 stattfinden und umfasst mehrere Abzweigungsbohrungen, Richtungsbohrungen mit großer Reichweite sowie Explorationsbohrungen zur Erkundung des Schichtaufbaus.

    Im zweiten Halbjahr 2023 wird sich Trillion auf folgende Arbeiten konzentrieren: a) Durchführung einer Feldanalyse, um festzustellen, wie die Gasförderung maximiert werden kann und in welchen Gasfeldern in der nächsten Bohrphase zusätzliche Bohrungen nötig sind; b) neue Auswertung und Kartierung der 3D-Seismik-Daten zur Abgrenzung neuer Schichtungen; c) Planung und Organisation der nächsten Bohrphase, um die Rendite auf das eingesetzte Kapital zu maximieren.

    Für das Bohrprogramm 2024 im Gasfeld SASB sind fünf Abzweigungsbohrungen konzipiert worden, ein Teil der Ausrüstung mit langen Vorlaufzeiten wurde bereits angeschafft. Diese Bohrlöcher werden voraussichtlich als erste gebohrt, danach kommen mehrere Explorationsbohrungen zur Erkundung des Schichtaufbaus in den aussichtsreichen Zonen. Die Neuauswertung der 3D-Seismik-Daten soll noch vor Oktober 2023 abgeschossen sein, um das Bohrprogramm 2024 – wie bereits in unserer Pressemeldung vom 31. Januar 2023 erläutert – in Angriff nehmen zu können. Mit dieser Neuauswertung der 3D-Seismik-Daten sollen Ziele für die Exploration des Schichtaufbau definiert und Reserven in ’strukturellen Fallen‘ abgegrenzt werden.

    Vertrag für Bohranlage

    Der von Trillion im Jahr 2022 abgeschlossene Vertrag für die Uranus-Bohranlage schrieb eine Mindestbohrdauer von 100 Tagen vor und ermöglichte bis zu sieben Bohrungen. Dieser Vertrag entsprach unserem geplanten Phase-I-Programm mit sieben Bohrungen zum damaligen Zeitpunkt. Trillion wird verschiedene Möglichkeiten prüfen, um das Bohrprogramm 2024 möglichst wirtschaftlich zu gestalten. Trillion hat bereits Verhandlungsgespräche für einen neuen Bohrvertrag für das Bohrprogramm 2024 im Gasfeld SASB aufgenommen. Nach Fertigstellung der Bohrung Alapli-2 wird das aktuelle Bohrprogramm für 2023 abgeschlossen. Während der Neukalibrierung für die nächste Phase wird die URANUS-Bohranlage wieder nach Constanta gebracht.

    Update zur Gasförderung

    Trillion setzt den Betrieb fort, um die Gasförderung im Gasfeld SASB zu maximieren. Nach der Perforation von Alapli-2 werden der Drahtseilzug und die Zugmaschinen zur Bohrplattform Akcakoca gebracht, um dort weitere Perforationen zu absolvieren. Auch bei Guluc-2 sowie im Bereich der Bohrungen Akcakoca-3 und West Akcakoca-1 werden weitere Gasansammlungen zur Perforierung anstehen. West Akcakoca-1 wird als Pilotbohrung für die elektrische Tauchpumpe zur Senkung der Wasserbelastung dienen.

    CEO Art Halleran meint dazu:

    Vor knapp einem Jahr haben wir mit den Bohrungen im Gasfeld SASB begonnen und dafür modernste Bohrmethoden eingesetzt, um auch zu bisher unerreichbaren Gasfeldern vordringen zu können. Wir sind mit den Ergebnissen der ersten Bohrkampagne bei SASB sehr zufrieden und glauben fest daran, dass uns in diesem Gasfeld auch weiterhin Erfolg beschieden ist. Wir freuen uns schon darauf, mit der Bewertung des Schichtaufbaus in aussichtsreichen Zonen des Gasfelds SASB in neue Dimensionen vorzudringen und mit den Bohrungen im Gasfeld SASB größtmögliche Erträge zu erzielen. Die mit der Gasförderung bei SASB erzielten Umsätze werden uns erhebliche Barmittel bescheren, die in weitere Unternehmungen fließen.

    Jahreshauptversammlung

    Das Unternehmen wird seine Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 10. August 2023 um 11 Uhr vormittags in den Räumlichkeiten von DS Lawyers Canada LLP an der Adresse 800, 333 -7th Avenue SW, Calgary, AB, T2P 2C1 abhalten. Das Unternehmen hat als Stichtag für die Jahreshauptversammlung den 6. Juli 2023 ausgewählt. Das Ankündigungsschreiben samt Rundschreiben der Unternehmensführung und den dazugehörigen Sitzungsunterlagen sind ab sofort unter dem Unternehmensprofil auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com verfügbar und wurden mit Stichtag 14. Juli 2023 per Post an die Aktionäre versandt.

    Über das Unternehmen

    Trillion Energy konzentriert sich auf die Erdgasförderung in Europa und der Türkei und verfügt über Erdgasanlagen in der Türkei und Bulgarien. Das Unternehmen ist zu 49 % am Erdgasfeld SASB beteiligt, einem der ersten und größten Erdgaserschließungsprojekte am Schwarzen Meer. Außerdem hält das Unternehmen eine Beteiligung von 19,6 % (ausgenommen drei Bohrungen, bei denen die Beteiligung bei 9,8 % liegt) am Ölfeld Cendere. Mehr Informationen können unter www.sedar.com sowie auf unserer Website abgerufen werden.

    Kontakt
    Büro: 1-778-819-1585
    E-Mail: info@trillionenergy.com
    Website: www.trillionenergy.com

    Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen bezüglich der Fähigkeit des Unternehmens, die behördliche Genehmigung für die Ernennung von Führungskräften und Direktoren zu erhalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen, die mit verschiedenen Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Trillion verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten, Strategieänderungen und Annahmen, die schwer vorhersehbar sind und sich im Laufe der Zeit ändern können. Dementsprechend können die tatsächlichen Ergebnisse und Strategien aufgrund verschiedener Faktoren erheblich und nachteilig von denen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen. Zu diesen Faktoren gehören unvorhergesehene Herausforderungen der Wertpapieraufsichtsbehörden, COVID, Öl- und Gaspreisschwankungen, betriebliche und geologische Risiken, Änderungen der Kapitalbeschaffungsstrategien, die Fähigkeit des Unternehmens, die für die Erschließung erforderlichen Mittel aufzubringen, das Ergebnis von Geschäftsverhandlungen, Änderungen der technischen oder betrieblichen Bedingungen, die Kosten der Gas- und Ölförderung können steigen und so hoch sein, dass die Förderung unwirtschaftlich und nicht rentabel ist, sowie andere Faktoren, die von Zeit zu Zeit in den Unterlagen des Unternehmens auf www.sedar.com, einschließlich des zuletzt eingereichten Jahresberichts auf Formblatt 20-F und der nachfolgenden Unterlagen für das erste Quartal 2023, erläutert werden. Eine vollständige Zusammenfassung unserer Öl- und Gasreserven für die Türkei finden Sie in unseren Formularen F-1,2,3 51-101, die auf www.sedar.com eingereicht wurden, oder fordern Sie eine Kopie unseres Reservenberichts zum 31. Dezember 2022 und unseres Prospective Resource Reports zum 31. Oktober 2021 an.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver
    Kanada

    email : arthur.halleran@yahoo.ca

    Pressekontakt:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver

    email : arthur.halleran@yahoo.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Trillion Energy berichtet über Neuigkeiten aus dem Gasfeld SASB und über die Ergebnisse der Bohrung Alapli-2

    veröffentlicht am 2. August 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 49 x angesehen • News-ID 122475

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog